Arum spec. - Aronstab-Arten

Familie: Aronstabgewächse - Araceae

Laut "Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, 2011" gibt es weltweit 26 "Arum"-Arten; für Deutschland werden dort 3 Arten beschrieben.

Arum maculatum - Gefleckter Aronstab

Europäische Pflanze

"Waldpflanze"

Namen

Französisch: Gouet

Italienisch: Gigaro scuro

Der Gefleckte Aronstab ist stark giftig!

25.04.2010 - Im Bodensee-Hinterland
25.04.2010 - Im Bodensee-Hinterland

Den gefleckten Aronstab findet man im südlichen Ober- schwaben immer wieder, wobei man die Blätter viel öfter sieht als blühende und fruchtende Exemplare.

 

 

 

Symbolisches

Der Gefleckte Aronstab hat bei Marianne Beuchert in "Symbolik der Pflanzen" ein eigenes kleines Kapitel (S. 25).

Rosemarie Gebauer, eine Diplombiologin, die sich auf botanisch-literarische Zusammenhänge spezialisiert hat, geht in ihrem sehr schön gestalteten  Büchlein  "Jungfer im Grünen und Tausendgüldenkraut. Vom Zauber alter Pflanzennamen" von 2015 in einem eigenen kleinen Kapitel der Frage nach, wie der Gefleckte Aronstab zu seinem deutschen und lateinischen Namen gekommen ist und macht dabei auch auf botanische Besonderheiten aufmerksam.

23.04.2015 - Wutachschlucht
23.04.2015 - Wutachschlucht


Der Aronstab in der Fachliteratur

Schon Hildegard von Bingen (1098 - 1179) hat über die Heilwirkung des Aronstabs geschrieben (siehe Karl Heinz Reger, "Hildegard Medizin. Die natürlichen Kräuterrezepte und Heilverfahren der hl. Hildegard von Bingen", Orbis Verlag 1998). 

Der Aronstab hat im "Lehrbuch der biologischen Heilmittel" (Bd. 3) von Gerhard Madaus (1938) ein eigenes Kapitel.

Dr. Claudia Urbanovsky beschreibt in Ihrem Buch "Der Garten der Druiden.Das geheime Kräuterwissen der keltischen Heiler" von 2008 den Aronstab als von den Druiden aus ihrem Giftgarten genutzte Heilpflanze.

Wolf-Dieter Storl schreibt in seinem schön gestalteten Buch "Die Seele der Pflanzen. Botschaften und Heilkräfte aus dem Reich der Kräuter" von 2009 über den Aronstab das Kapitel 'Verführer des Fliegenvolks'.

Nach Steffen Guido Fleischhauer in "Kleine Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen" von 2010 wurde besonders die Wurzel des Gefleckten Aronstabs "früher als stark erhitzte Nahrung genutzt" trotz gefährlicher Wirkung aller frischen Pflanzenteile.

Eine Beschreibung und schöne Fotos des Aronstabs findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

Laut www.floraweb.de liegen für den Aronstab keine Angaben zur Nutzung durch Schmetterlinge vor.

 

Hunnius, Pharmazeutisches Wörterbuch, 4. Aufl. 1966:

18.05.2019 - NABU-Exkursion in den Schmalegger Tobel
18.05.2019 - NABU-Exkursion in den Schmalegger Tobel
15.05.2017 - Im Erbisreuter Forst zwischen Fuchsenloch und Bergatreute
15.05.2017 - Im Erbisreuter Forst zwischen Fuchsenloch und Bergatreute
18.04.2010 - Im Bodensee-Hinterland
18.04.2010 - Im Bodensee-Hinterland


12.08.2013 - Im Naturschutzgebiet Weissenbronnen in Oberschwaben
12.08.2013 - Im Naturschutzgebiet Weissenbronnen in Oberschwaben


07.08.2010 - Bei Jagsthausen
07.08.2010 - Bei Jagsthausen


08.07.2018 - Im Kanton Thurgau oberhalb von Münsterlingen
08.07.2018 - Im Kanton Thurgau oberhalb von Münsterlingen

Arum italicum - Italienischer Aronstab

Mediterrane Pflanze

"Unkraut- oder Ruderalpflanze", Zierpflanze

Gilt in Deutschland als in Einbürgerung befindlicher Neophyt

Der Italienische  Aronstab ist stark giftig!

Namen

Französisch: Arum d'Italie

Italienisch: Gigaro chiaro

30.04.2019 - Toskana, bei Lucca
30.04.2019 - Toskana, bei Lucca
30.04.2019 - Toskana, bei Lucca
30.04.2019 - Toskana, bei Lucca
30.04.2019 - Toskana, bei Lucca
30.04.2019 - Toskana, bei Lucca
28.04.2019 - Direkt neben der Autobahn an einer Autobahnraststätte in der Poebene
28.04.2019 - Direkt neben der Autobahn an einer Autobahnraststätte in der Poebene

In Baden-Württemberg ist der Italienische Aronstab in der Oberrheinebene eingebürgert.

Der Italienische Aronstab in der Fachliteratur

Eine Beschreibung und schöne Fotos des Italienischen Aronstabs findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz. 

Laut www.floraweb.de liegen für den Italiensichen Aronstab keine Angaben zur Nutzung durch Schmetterlinge vor.

10.06.2015 - Garten im Zabergäu
10.06.2015 - Garten im Zabergäu
10.05.2013 - Botanischer Erlebnisgarten Altenburg
10.05.2013 - Botanischer Erlebnisgarten Altenburg