Arenaria serpyllifolia agg. - Artengruppe Quendelblättriges Sandkraut

Familie: Nelkengewächse - Caryophyllaceae

Laut "Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, 2011" gibt es weltweit 150 "Arenaria"-Arten; für Deutschland werden dort 4 Arten und einige Unterarten beschrieben.

 

Arenaria serpyllifolia - Quendelbllättriges Sandkraut

Weltweit verbreitet

"Unkraut- oder Ruderalpflanze"

Das Quendelblättrige Sandkraut in der Fachliteratur

 

Laut Dr. Werner Rauh ist das Quendelblättrige Sandkraut bei uns schon aus der jüngeren Steinzeit als Archäophyt bekannt ("Unsere Unkräuter", Heidelberg 1953).

Steffen Guido Fleischhauer hat das Quendelblättrige Sandkraut in seine "Kleine Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen" von 2010 aufgenommen.

Eine Beschreibung und schöne Fotos des Quendelblättrigen Sandkrauts findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

Laut www.floraweb.de liegen für das das Quendelblättrige Sandkraut keine Angaben zur Nutzung durch Schmetterlinge vor.

Hinsichtlich der Blätter besteht Verwechslungsmöglichkeit mit dem Purgier-Lein.