Anthyllis spec. - Wundklee-Arten

Familie: Schmetterlingsblütler - Fabaceae

Laut "Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, 2011" gibt es weltweit 22 "Anthyllis"-Arten; für Deutschland wird dort 1 Art mit 6 Unterarten beschrieben.

 

Anthyllis vulneraria - Gewöhnlicher Wundklee

Ursprünglich südeuropäische Pflanze

"Trockenpflanze"

Der Gewöhnliche Wundklee in der Fachliteratur

Steffen Guido Fleischhauer führt die Blätter des Gewöhnlichen Wundklees in "Kleine Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen" von 2010 als "selten genutzte Pflanze als Beigabe für Gemüse" auf. Einschränkungen bestehen aufgrund von Pflanzenschutz.

Eine Beschreibung des Gewöhnlichen Wundklees findet sich bei Jürgen Feder, 2014.

Eine Beschreibung und schöne Fotos des Gewöhnlichen Wundklees findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

Der Gewöhnliche Wundklee ist laut www.floraweb.de als Raupen-Futterpflanze und Nektarpflanze für 15 Falterarten (davon 13 Tagfalter, hauptsächlich Bläulinge / 5 monophag) von Bedeutung. 

In meinem Herbarium von 1969
In meinem Herbarium von 1969


Anthyllis barba-jovis - Jupiterbart

Fremdländische Pflanze

Heimat: Mediterran von Spanien bis Jugoslawien

28.04.2016 - An der Nordküste der Insel Elba
28.04.2016 - An der Nordküste der Insel Elba

Den Jupiterbart habe ich während einer Wanderwoche auf der Insel Elba nur an einer Stelle gesehen.

Der Jupiterbart in der Fachliteratur

Eine Beschreibung und schöne Fotos des Jupiterbarts findet auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz. 

28.04.2016 - An der Nordküste der Insel Elba
28.04.2016 - An der Nordküste der Insel Elba
03.05.2019 - Am Strand der Etruskischen Riviera bei San Vincenzo
03.05.2019 - Am Strand der Etruskischen Riviera bei San Vincenzo

Meine Wundklee-Arten nebeneinander (mit Blühmonaten)