Anacamptis pyramidalis - Pyramiden-Spitzorchis, Hundswurz

Familie: Orchideen, Knabenkrautgewächse - Orchidaceae

Westeuropäisch-mediterrane Pflanze

"Trockenpflanze"

Namen

Englisch: Pyramidal orchid

Französisch: Orchis pyramidal

Italienisch: Orchide, Orchidea piramidale

Spanisch: Orquídea piramidal

Laut "Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, 2011" gibt es weltweit nur 1 "Anacamptis"-Art; sie wird dort für Deutschland beschrieben.

Laut Wikipedia gibt es zu dieser Auffassung seit 1997 in Fachkreisen auch andere Postionen.

Rothmaler 2011: Früher Heilpflanze

1990: "Orchidee des Jahres"

Die Pyramiden-Spitzorchis ist in Deutschland besonders geschützt!

27.06.2021 - NSG Warmtal auf der Schwäbischen Alb
27.06.2021 - NSG Warmtal auf der Schwäbischen Alb

Die leuchtend purpurrote Farbe der Pyramiden-Spitzorchis ist in Echt hundertmal schöner als auf diesen Fotos.

Symbolisches

In dem zauberhaften Buch "Sprechende Blumen. Ein ABC der Pflanzensprache" von Isabel Kranz (Naturkunden Nr. 11, 2. Aufl. 2016) wird den Orchideen als Ganzes ein eigenes Kapitel gewidmet. 

27.06.2021 - NSG Warmtal auf der Schwäbischen Alb
27.06.2021 - NSG Warmtal auf der Schwäbischen Alb

Die Pyramiden-Spitzorchis soll vereinzelt auch in Oberschwaben vorkommen. Ich habe sie dort noch nie gesehen.

Die Pyramiden-Spitzorchis in der Fachliteratur

P. Agnellus Schneider, Salvatorianerpater in Bad Wurzach, bekannt als "Vogelpater", beschreibt die Pyramiden-Spitzorchis profund und liebenswert in seinem Buch "Die Orchideen von Baden-Württemberg. Ein Erlebnisbuch", 1993 Glückler Verlag, Hechingen.

Eine Beschreibung und schöne Fotos der Pyramiden-Spitzorchis findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

Umfassende Information über die Pyramiden-Spitzorchis findet man auf den Seiten www.infoflora.ch und www.floraweb.de.

Laut www.floraweb.de liegen für die Pyramiden-Spitzorchis keine Angaben zur Nutzung durch Schmetterlinge vor.

 

Hunnius, Pharmazeutisches Wörterbuch, 4. Aufl. 1966:

Die Pyramiden-Spitzorchis war mit anderen Orchideenarten eine Stammpflanze  von Tubera Salep, Salepknollen.

27.06.2021 - NSG Warmtal auf der Schwäbischen Alb
27.06.2021 - NSG Warmtal auf der Schwäbischen Alb
27.06.2021 - NSG Warmtal auf der Schwäbischen Alb
27.06.2021 - NSG Warmtal auf der Schwäbischen Alb
27.06.2021 - NSG Warmtal auf der Schwäbischen Alb
27.06.2021 - NSG Warmtal auf der Schwäbischen Alb
27.06.2021 - NSG Warmtal auf der Schwäbischen Alb
27.06.2021 - NSG Warmtal auf der Schwäbischen Alb