Asplenium spec. - Streifenfarn-Arten

Familie: Streifenfarngewächse - Aspleniaceae

Weltweit gibt es 700-720 "Streifenfarn"-Arten; in "Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, 2011" werden 15 Arten und einige Unterarten und Bastardformen beschrieben.

Asplenium ruta-muraria - Mauer-Streifenfarn, Mauerraute

Eurasiatisch-nordamerikanische Pflanze

"Pionierpflanze"

Die Mauerraute in der Fachliteratur

Steffen Guido Fleischhauer führt die Mauerraute in "Kleine Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen" von 2010 als "verbreitete aromatische Farnpflanze für Tee" auf.

Eine Beschreibung der Mauerraute findet sich bei Jürgen Feder, 2014.

Zahlreiche schöne Fotos und Informationen zur Mauerraute findet man auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz

Die Mauerraute ist laut www.floraweb.de Raupen-Futterpflanze für 1 Falterart (polyphag).

Asplenium trichomanes - Braunstieliger Streifenfarn

Weltweit verbreitet

"Pionierpflanze"

Der Braunstielige Streifenfarn in der Fachliteratur

Beschreibungen des Braunstieligen Streifenfarns finden sich bei Jürgen Feder, 2104 (amüsant und informtiv!).

Eine Beschreibung und schöne Fotos des Braunstieligen Streifenfarns findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org.

Laut www.floraweb.de liegen für den Braunstieligen Streifenfarn keine Angaben zur Nutzung durch Schmetterlinge vor.

Asplenium scolopendrium - Hirschzunge

Eurasiatische Pflanze

"Waldpflanze"

Die Hirschzunge ist in Deutschland besonders geschützt!

22.03.2015 - Im Oberen Donautal bei Hausen im Tal
22.03.2015 - Im Oberen Donautal bei Hausen im Tal


Die Hirschzunge in der Fachliteratur

Die Hirschzunge hat im Lehrbuch der biologischen Heilmittel" (Bd. 10) von Gerhard Madaus (1938) unter dem Namen "Scolopendrium vulgare" ein eigenes Kapitel.

Eine Beschreibung und schöne Fotos der Hirschzunge findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

Laut www.floraweb.de liegen für die Hirschzunge keine Angaben zur Nutzung durch Schmetterlinge vor.

Meine Asplenium-Arten nebeneinander