Arnica montana - Echte Arnika, Berg-Wohlverleih

Familie: Korbblütler - Asteraceae

Europäische Pflanze

"Bergpflanze"

Laut "Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, 2011" gibt es weltweit 30 Arnika-Arten; für Deutschland wird dort 1 Art beschrieben.

Die Echte Arnika ist in Deutschland besonders geschützt!

1986:  "Blume des Jahres"

2001:  "Arzneipflanze des Jahres"  (siehe www.welterbe-klostermedizin.de)

Heilpflanze

Arnicae flos, Arnikablüten, sind vom Bundesgesundheitsamt mit einer Positiv-Monographie bedacht worden.

Siehe www.heilpflanzen-welt.de/buecher/BGA-Kommission-E-Monographien/

17.09.2019 - Bregenzerwald, Auf em Weg von Faschina zum Glatthorn
17.09.2019 - Bregenzerwald, Auf em Weg von Faschina zum Glatthorn
17.09.2019 - Bregenzerwald, Auf em Weg von Faschina zum Glatthorn
17.09.2019 - Bregenzerwald, Auf em Weg von Faschina zum Glatthorn

Symbolisches

Rosemarie Gebauer, eine Diplombiologin, die sich auf botanisch-literarische Zusammenhänge spezialisiert hat, geht in ihrem sehr schön gestalteten  Büchlein  "Jungfer im Grünen und Tausendgüldenkraut. Vom Zauber alter Pflanzennamen" von 2015 in einem eigenen kleinen Kapitel der Frage nach, wie die Echte Arnika zu ihrem deutschen und lateinischen Namen gekommen ist und macht dabei auch auf botanische Besonderheiten aufmerksam.

Die Echte Arnika in der Fachliteratur

Sebastian Kneipp schreibt in seinem  erstem  Werk "Meine Wasserkur" von 1886 über die Arnika als Heilpflanze und empfiehlt Arnikatinktur für die Hausapotheke.

Die Echte Arnika hat im "Lehrbuch der biologischen Heilmittel" (Bd. 3) von Gerhard Madaus (1938) ein eigenes Kapitel.

Dr. med. Josef H. Kaiser bestätigt in "Das große Kneipp-Hausbuch" von 1975 die Heilwirkung von Arnika und führt die verschiedenen Anwendungs- möglichkeiten noch weiter aus.

Paula Kohlhaupt, 1967 Band 1

Eine historische Pflanzenmonographie über die Echte Arnika sowie ein Artikel über ihre heilende Wirkung findet sich auf den  Internetseiten der Forschergruppe Klostermedizin,siehe www.klostermedizin.de und www.welterbe-klostermedizin.de

Eine Beschreibung der Echten Arnika findet sich bei Jürgen Feder, 2014

Eine Beschreibung und schöne Fotos der Echten Arnika findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

Die Echte Arnika wird im Arzneipflanzenlexikon der Kooperation Phytopharmaka ausführlich beschrieben

(siehe www. arzneipflanzenlexikon.info). 

Die Echte Arnika ist laut www.floraweb.de Nektarpflanze für 5 Tagfalter (darunter der Kleine Fuchs) und Raupen-Futterpflanze für 1 Falterart. 

 

Hunnius, Pharmazeutisches Wörterbuch, 4. Aufl. 1966:

08.05.2015 - Botanischer Garten Dresden
08.05.2015 - Botanischer Garten Dresden