Cardamine spec. - Schaumkraut-Arten

Familie: Kreuzblüter - Brassicaceae

Laut "Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, 2011" gibt es weltweit 200 "Cardamine"-Arten; für Deutschland werden dort 15 Arten und 3 Bastardformen beschrieben.

Cardamine pratensis s.str. - Gewöhnliches Wiesen-Schaumkraut

Eurasiatische Pflanze

"Fettwiesenpflanze"

Namen

Englisch: Cuckoo Flower

Französisch: Cardamine des prés

Italienisch: Billeri dei prati

2006:  "Blume des Jahres"

2002: "County Flower of the United Kingdom":

County Cheshire, England, Cuckooflower, Naitve

County Brecknockshire, Wales, Cuckooflower, Naitve

https://en.wikipedia.org/wiki/County_flowers_of_the_United_Kingdom

27.04.2012 - Im eigenen Garten
27.04.2012 - Im eigenen Garten

Symbolisches

Rosemarie Gebauer, eine Diplombiologin, die sich auf botanisch-literarische Zusammenhänge spezialisiert hat, geht in ihrem sehr schön gestalteten  Büchlein  "Jungfer im Grünen und Tausendgüldenkraut. Vom Zauber alter Pflanzennamen" von 2015 in einem eigenen kleinen Kapitel der Frage nach, wie das Gewöhnliche Wiesen-Schaumkraut zu seinem deutschen und lateinischen Namen gekommen ist und macht dabei auch auf botanische Besonderheiten aufmerksam.

09.04.2010 - Im eigenen Garten
09.04.2010 - Im eigenen Garten

Das Gewöhnliche Wiesen-Schaumkraut in der Fachliteratur

Das Gewöhnliche Wiesen-Schaumkraut hat im "Lehrbuch der biologischen Heilmittel" (Bd. 4)  von Gerhard Madaus (1938) ein eigenes Kapitel.

Im „Feld- Wald- und Wiesenkochbuch, Kochuchverlag Heimeran, 1978 von Eve Marie Helm hat das Wiesen-Schaumkraut ein eigenes Kapitel.

Steffen Guido Fleischhauer hat die Schaumkraut-Arten in seine "Kleine Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen" von 2010 aufgenommen.

Originell und sachkundig befasst sich Jürgen Feder in seinem Buch "Feders Kleine Kräuterkunde" von 2017 mit kulinarischen und sonstigen Anwendungen des Gewöhnlichen Wiesen-Schaumkrauts und lobt dessen Qualitäten (S. 76f).

Eine Beschreibung und schöne Fotos des Gewöhnlichen Wiesen-Schaumkrauts findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

Laut www.floraweb.de liegen für das Gewöhnliche Wiesen-Schaumkraut keine Angaben zur Nutzung durch Schmetterlinge vor.

09.04.2010 - Im eigenen Garten
09.04.2010 - Im eigenen Garten
27.04.2012 - Im eigenen Garten
27.04.2012 - Im eigenen Garten

Cardamine hirsuta - Behaartes Schaumkraut

Ursprünglich westeuropäisch-mediterran

"Unkraut- oder Ruderalpflanze"

25.02.2012 - Im eigenen Garten
25.02.2012 - Im eigenen Garten

Diese Blattrosette des Behaarten Schaumkrauts kann man auch schon im Januar im Garten finden und ernten. Schmeckt sehr gut kresseartig auf dem Butterbrot oder in Salat und Suppe.

25.03.2010 - Im eigenen Garten
25.03.2010 - Im eigenen Garten
06.04.2018 - Auf meiner Dachterrasse
06.04.2018 - Auf meiner Dachterrasse
29.03.2011 - Im eigenen Garten
29.03.2011 - Im eigenen Garten

Hinsichtlich der Blätter besteht Verwechslungsmöglichkeit mit dem Wald-Schaumkraut.

 

27.04.2012 - Im eigenen Garten
27.04.2012 - Im eigenen Garten

Das Behaarte Schaumkraut in der Fachliteratur

Steffen Guido Fleischhauer hat die Schaumkraut-Arten in seine "Kleine Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen" von 2010 aufgenommen.

Rezepte zur gehobenen kulinarischen Verarbeitung des Behaarten Schaumkauts findet man in Meret Bisseggers Buch "Meine wilde Pflanzenküche. Bestimmen, Sammeln und Kochen von Wildpflanzen", 6. Aufl. 2013.

Originell und sachkundig befasst sich Jürgen Feder in seinem Buch "Feders Kleine Kräuterkunde" von 2017 mit kulinarischen und sonstigen Anwendungen des Behaarten Schaumkrauts (S. 16).

Eine Beschreibung und schöne Fotos des Behaarten Schaumkrauts findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz. 

Das Behaarte Schaumkraut ist laut www.floraweb.de Raupen-Futterpflanze für 3 Falterarten (darunter 2 Tagfalter, Weißlinge, polyphag).

09.04.2017 - Auf meiner Dachterrasse
09.04.2017 - Auf meiner Dachterrasse
09.04.2017 - Auf meiner Dachterrasse
09.04.2017 - Auf meiner Dachterrasse

Cardamine flexuosa - Wald-Schaumkraut

Eurasiatisch-nordamerikanische Pflanze

"Waldpflanze"

25.04.2010 - Im eigenen Garten
25.04.2010 - Im eigenen Garten

Das Wald-Schaumkraut in der Fachliteratur

Steffen Guido Fleischhauer hat die Schaumkraut-Arten in seine "Kleine Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen" von 2010 aufgenommen.

Eine Beschreibung und schöne Fotos des Wald-Schaumkrauts findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

Das Wald-Schaumkraut ist laut www.floraweb.de Raupen-Futterpflanze für 3 Falterarten (darunter 2 Tagfalter, Weißlinge, polyphag).

03.04.2017 - Im Baienfurter Wald
03.04.2017 - Im Baienfurter Wald
03.04.2017 - Im Baienfurter Wald
03.04.2017 - Im Baienfurter Wald

Cardamine amara - Bitteres Schaumkraut, Kressen-Schaumkraut

Europäisch-westasiatische Pflanze

"Sumpfpflanze"

24.04.2011 - Bei Liebenau im Bodenseekreis
24.04.2011 - Bei Liebenau im Bodenseekreis

Das Bittere Schaumkraut in der Fachliteratur

Steffen Guido Fleischhauer hat die Schaumkraut-Arten in seine "Kleine Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen" von 2010 aufgenommen.

Eine Beschreibung und schöne Fotos des Bitteren Schaumkrauts findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

Das Bittere Schaumkraut ist laut www.floraweb.de Raupen-Futterpflanze für 3 Falterarten (darunter 2 Tagfalter, Weißlinge, polyphag) und für den Aurorafalter Raupen-Futterpflanze und Nektarpflanze.

24.04.2011 - Bei Liebenau im Bodenseekreis
24.04.2011 - Bei Liebenau im Bodenseekreis
09.04.2017 - Im Baienfurter Wald
09.04.2017 - Im Baienfurter Wald

Hinsichtlich der Blätter besteht Verwechslungsmöglichkeit mit Brunnenkresse- und Barbara-kraut-Arten.

 

21.04.2017 - Im Baienfurter Wald
21.04.2017 - Im Baienfurter Wald

Cardamine pentaphyllos - Finger-Zahnwurz, Finger-Schaumkraut

Früher: Dentaria pentaphyllos

Mittel- und südwesteuropäische Pflanze

Namen

Englisch: Bitter Cress

Französisch: Dentaire á cinq folioles

Italienisch: Dentaria a cinque foglie

"Waldpflanze"

03.04.2017 - Im Baienfurter Wald
03.04.2017 - Im Baienfurter Wald
03.04.2017 - Im Baienfurter Wald
03.04.2017 - Im Baienfurter Wald
03.04.2017 - Im Baienfurter Wald
03.04.2017 - Im Baienfurter Wald
21.04.2017 - Im Baienfurter Wald
21.04.2017 - Im Baienfurter Wald

Die Finger-Zahnwurz in der Fachliteratur

Steffen Guido Fleischhauer hat die Schaumkraut-Arten in seine "Kleine Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen" von 2010 aufgenommen.

Eine Beschreibung und schöne Fotos der Finger-Zahnwurz findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

Laut www.floraweb.de liegen für die Finger-Zahnwurz keine Angaben zur Nutzung durch Schmetterlinge vor.

03.05.2013 - Zwischen Obereschach und Oberhofen
03.05.2013 - Zwischen Obereschach und Oberhofen
03.05.2013 - Zwischen Obereschach und Oberhofen
03.05.2013 - Zwischen Obereschach und Oberhofen
08.05.2011 - Zwischen Obereschach und Oberhofen
08.05.2011 - Zwischen Obereschach und Oberhofen

Cardamine bulbifera - Zwiebel-Schaumkraut, Knöllchen-Zahnwurz

Früher: Dentaria bulbifera

Europäische Pflanze

"Waldpflanze"

14.05.2013 - Oberhalb der Wolfegger Ach bei Bergatreute
14.05.2013 - Oberhalb der Wolfegger Ach bei Bergatreute

Symbolisches

Rosemarie Gebauer, eine Diplombiologin, die sich auf botanisch-literarische Zusammenhänge spezialisiert hat, geht in ihrem sehr schön gestalteten  Büchlein  "Jungfer im Grünen und Tausendgüldenkraut. Vom Zauber alter Pflanzennamen" von 2015 in einem eigenen kleinen Kapitel der Frage nach, wie das Zwiebel-Schaumkraut zu seinem deutschen und lateinischen Namen gekommen ist und macht dabei auch auf botanische Besonderheiten aufmerksam.

21.04.2017 - Im Baienfurter Wald
21.04.2017 - Im Baienfurter Wald

Die Knöllchen-Zahnwurz in der Fachliteratur

Steffen Guido Fleischhauer hat die Schaumkraut-Arten in seine "Kleine Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen" von 2010 aufgenommen.

Zahlreiche schöne Fotos und Informationen zur Knöllchen-Zahnwurz findet man auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz

Laut www.floraweb.de liegen für die Knöllchen-Zahnwurz keine Angaben zur Nutzung durch Schmetterlinge vor.

21.04.2017 - Im Baienfurter Wald
21.04.2017 - Im Baienfurter Wald
21.04.2017 - Im Baienfurter Wald
21.04.2017 - Im Baienfurter Wald
21.04.2017 - Im Baienfurter Wald
21.04.2017 - Im Baienfurter Wald
21.04.2017 - Im Baienfurter Wald
21.04.2017 - Im Baienfurter Wald
10.05.2017 - Im Baienfurter Wald
10.05.2017 - Im Baienfurter Wald
10.05.2017 - Im Baienfurter Wald
10.05.2017 - Im Baienfurter Wald
10.05.2017 - Im Baienfurter Wald
10.05.2017 - Im Baienfurter Wald

Cardamine enneaphyllos - Neunblättrige Zahnwurz, Quirl-Schaumkraut

Früher: Dentaria enneaphyllos

10.05.2010 - In Südtirol am Karersee
10.05.2010 - In Südtirol am Karersee

Die Neunblättrige Zahnwurz in der Fachliteratur

Der Apotheker Mannfried Pahlow stellt in "Das große Buch der Heilpflanzen. Gesund durch die Heilkräfte der Natur" von  2001 die Neunblättrige Zahnwurz als Heilpflanze aus alten Arznei- und Käuterbüchern vor. 

Eine Beschreibung und schöne Fotos der Neunblättrigen Zahnwurz findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

Laut www.floraweb.de liegen für die Neunblättrige Zahnwurz keine Angaben zur Nutzung durch Schmetterlinge vor.

Meine Schaumkraut-Arten nebeneinander (mit Blühmonaten)