Coriandrum sativum - Echter Koriander, "Wanzendill"

Familie:  Doldenblütler - Apiaceae

Ostmediterrane Pflanze; gilt laut Floraweb in Deutschland als unbeständiger Neophyt

"Kulturpflanze", auch verwildert

Heilpflanze

Coriandri fructus, Koriander, ist vom Bundesgesundheitsamt mit einer Positiv-Monographie bedacht worden:

www.heilpflanzen-welt.de/buecher/BGA-Kommission-E-Monographien/

Laut Sebald/Seybold/Philippi 1992, Bd. 4 finden sich in Baden-Württemberg gelegentliche Verwilderungen auf Schuttplätzen.

17.05.2010 - Im eigenen Garten
17.05.2010 - Im eigenen Garten

Der Echte Koriander in der Fachliteratur

Der Echte Koriander ist unter dem Namen "coriandrum" die Nummer 69 des Kapitel LXX des Capitulare de Villis von Karl dem Großen.

Der Apotheker Mannfried Pahlow führt in "Das große Buch der Heilpflanzen. Gesund durch die Heilkräfte der Natur" von  2001 den Koriander  als fremdländische Heilpflanze auf (S. 393).

In ihrem schönen Buch "Die Gewürzapotheke. Gesund und glücklich mit scharfen Sachen" von 2006 beschreibt Irene Dalichow auch den Echten Korianderl ausführlich und führt ansprechende Rezepte und andere Anwendungsmöglichkeiten an(S. 179).

Sehr umfassend informiert Gernot Katzer im Internet über den Koriander: gernot-katzers-spice-pages.com

Eine Beschreibung und schöne Fotos des Echten Korianders findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

Christian Rätsch beschreibt den Koriander in seinem Buch "Heilpflanzen der Antike. Mythologie, Heilkunst und Anwendung" von 2015.

Laut www.floraweb.de liegen für den Echten Koriander keine Angaben zur Nutzung durch Schmetterlinge vor.

 

Hunnius, Pharmazeutisches Wörterbuch, 4. Aufl. 1966:

28.06.2010 - Im eigenen Garten
28.06.2010 - Im eigenen Garten
30.06.2010 - Im eigenen Garten
30.06.2010 - Im eigenen Garten
15.08.2010 - Im eigenen Garten
15.08.2010 - Im eigenen Garten
05.09.2019 - Garten in Zermatt
05.09.2019 - Garten in Zermatt