Cynara cardunculus - Artischocke

Familie: Korbblütengewächse - Asteraceae

Cynara cardunculus ssp. scolymus - Echte Artischocke

Auch: Cynara scolymus

Mediterrane Pflanze

"Kulturpflanze"

Gemüsepflanze

2003: "Arzneipflanze des Jahres" (siehe www.welterbe-klostermedizin.de)

Heilpflanze

Cynarae folium, Artischockenblätter, sind vom Bundesgesundheitsamt mit einer Positiv-Monographie bedacht worden:

www.heilpflanzen-welt.de/buecher/BGA-Kommission-E-Monographien/

28.06.2014 - Ausstellung 500 Jahre Konstanzer Konzil: mittelalterlicher Kräutergarten
28.06.2014 - Ausstellung 500 Jahre Konstanzer Konzil: mittelalterlicher Kräutergarten

 

28.06.2014 - Ausstellung 500 Jahre Konstanzer Konzil: mittelalterlicher Kräutergarten
28.06.2014 - Ausstellung 500 Jahre Konstanzer Konzil: mittelalterlicher Kräutergarten

 

Die Artischocke in der Fachliteratur

Die Artischocke  ist unter dem Namen "cardones" die Nummer 66b des Kapitel LXX des Capitulare de Villis von Karl dem Großen.

Den Artischocken ist im "Ärztebuch der Heilkraft unserer Lebensmittel" von Selene Yeager u.a. (1998) ein eigenes Kapitel gewidmet:  "Artischocken. Ein Herz für die Gesundheit. Heilwirkung: Schützen vor Hautkrebs. Beugen Herz- und Lebererkrankungen vor. Verhindern Geburts-fehler." (S. 65)

Der Apotheker Mannfried Pahlow führt in "Das große Buch der Heilpflanzen. Gesund durch die Heilkräfte der Natur" von  2001 die Artischocke  als fremdländische Heilpflanze auf (S. 363).

Eine historische Pflanzenmonographie über die Artischocke sowie ein Artikel über ihre heilende Wirkung findet sich auf den  Internetseiten der Forschergruppe Klostermedizin,siehe www.klostermedizin.de und www.welterbe-klostermedizin.de

Roger Kalbermatten schreibt über die Artischocke in seinem Buch "Wesen und Signatur der Heilpflanzen. Die Gestalt als Schlüssel zur Heilkraft der Pflanzen", AT Verlag, 7. Aufl. 2011 unter den Aspekten "Fülle, Masslosigkeit, Ausschweifung - Selbstbeschränkung".

Eine Beschreibung und schöne Fotos der Artischocke findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischenSeite www.BioLib.cz.

Christian Rätsch beschreibt die Artischocke in seinem Buch "Heilpflanzen der Antike. Mythologie, Heilkunst und Anwendung" von 2015.

Die Echte Artischocke wird im Arzneipflanzenlexikon der Kooperation Phytopharmaka ausführlich beschrieben

(siehe www. arzneipflanzenlexikon.info).

Laut www.floraweb.de liegen für die Artischocke keine Angaben zur Nutzung durch Schmetterlinge vor.

20.08.2017 - Anbau von Artischocken auf der Höri
20.08.2017 - Anbau von Artischocken auf der Höri
20.08.2017 - Anbau von Artischocken auf der Höri
20.08.2017 - Anbau von Artischocken auf der Höri
10.09.2016 - Im Elsaß bei Colmar
10.09.2016 - Im Elsaß bei Colmar
01.05.2019 - Toskana, Halbinsel Monte Agrigente
01.05.2019 - Toskana, Halbinsel Monte Agrigente
01.05.2019 - Toskana, Halbinsel Monte Agrigente
01.05.2019 - Toskana, Halbinsel Monte Agrigente
27.09.2010 - Gasthof bei Bad Trissel
27.09.2010 - Gasthof bei Bad Trissel


27.09.2010 - Gasthof bei Bad Trissel
27.09.2010 - Gasthof bei Bad Trissel