Consolida spec. - Rittersporn-Arten

Familie: Hahnenfußgewächse - Ranunculaceae

Laut "Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, 2011" gibt es weltweit 45 "Consoloida"-Arten; für Deutschland werden dort 3 Arten beschrieben. 

Consolida regalis - Feld-Rittersporn

Früher: Delphinium consolida

Südeuropäische Pflanze

"Unkraut- oder Ruderalpflanze"

Der Feld-Rittersporn ist giftig!

30.08.2015 - Botanischer Garten Universität Heidelberg
30.08.2015 - Botanischer Garten Universität Heidelberg

Der Feld-Rittersporn wächst zwar in Baden-Würtemberg, vor allem nördlich der Donau, und mehr oder weniger verbreitet in den meisten Bundesländern, aber nicht in Oberschwaben.

Jedenfalls bin ich ihm erst 2015 im Botanischen Garten Heidelberg begegnet.

 

Insgesamt geht der Bestand in Deutschland zurück.

 

Hinsichtlich der Blätter besteht Verwechslungsmöglichkeit mit Hundskamille-, Adonis- und Nigella-Arten.

Symbolisches

Rosemarie Gebauer, eine Diplombiologin, die sich auf botanisch-literarische Zusammenhänge spezialisiert hat, geht in ihrem sehr schön gestalteten  Büchlein  "Jungfer im Grünen und Tausendgüldenkraut. Vom Zauber alter Pflanzennamen" von 2015 in einem eigenen kleinen Kapitel der Frage nach, wie der Rittersporn zu seinem deutschen und lateinischen Namen gekommen ist und macht dabei auch auf botanische Besonderheiten aufmerksam.

Der Feld-Rittersporn in der Fachliteratur

Zahlreiche schöne Fotos und Informationen zum Feld-Rittersporn findet man auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz

Der Feld-Rittersporn ist laut www.floraweb.de Raupen-Futterpflanze für 3 Eulenfalter.

15.09.2017 - Botanischer Garten Universität Heidelberg
15.09.2017 - Botanischer Garten Universität Heidelberg

Consolida ajacis - Garten-Rittersporn

Früher: Delphinium ajacis

Südeuropäisch-südwestasiatische Pflanze; gilt in Deutschland als eingebürgerter Neophyt

"Unkraut- oder Ruderalpflanze"; Zierpflanze (kultiviert und verwildert)

Namen

Englisch: Rocket Larkspur

Französisch: Pied d'alouette des jardins

Italienisch: Speronella fiorcappuccio

Der Feld-Rittersporn ist giftig!

 

 

Rittersporn (Delphinium Ajacis)

 

 

Schöne Blume, du trägst die Farben der Lieb' und der

Treue,

und den Garten verschönt lange dein liebliches Blüh'n.

Sey der Beständigkeit Bild, ein Bild sey männlicher

Tugend,

 

Treue und Festigkeit ehren und zieren den Mann.                                      

 

                                      Ludwig Bechstein (1801 - 1860),

                                      Die Blumen und das Leben

                                      

  

 

 (veröffentlicht 1827 in Idunna. Jugend-Zeitung für Schule, Haus und Welt)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei der Gedichtsammlung "Die Blumen und das Leben" handelt es sich im ein Blumen-Alphabet.

 

20.06.2017 - Vorgarten in Frommern auf der Zollernalb
20.06.2017 - Vorgarten in Frommern auf der Zollernalb

Ich kenne den Rittersporn als wunderbare Pflanze aus Gärten. Habe mich auch schon selbst an ihm versucht, aber immer ohne Erfolg, weil die Schnecken ihn auch sehr lieben.

Er soll aber auch in Baden-Württemberg und auch in Oberschwaben zerstreut auch wild vorkommen.

Der Garten-Rittersporn in der Fachliteratur

Zahlreiche schöne Fotos und Informationen zum Garten-Rittersporn findet man auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz

Der Feld-Rittersporn ist laut www.floraweb.de Raupen-Futterpflanze für 2 Eulenfalter.

20.06.2017 - Vorgarten in Frommern auf der Zollernalb
20.06.2017 - Vorgarten in Frommern auf der Zollernalb