Sonchus spec. - Gänsedistel-Arten

Familie: Korbblütler - Asteraceae/Cichorioideae

Laut "Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, 2011" gibt es weltweit 80 "Sonchus"-Arten; für Deutschland werden dort 4 Arten beschrieben.

Sonchus asper - Raue Gänsedistel

Ursprünglich mediterran

"Unkraut- oder Ruderalpflanze"

Namen

Englisch: Prickly Sow Thistle

Französisch:  Laiteron rude

Italienisch: Grespino spinosa

Die Raue Gänsedistel steht In Baden-Württemberg auf Platz 64 der Liste der 100 häufigsten Pflanzenarten: www.flora.naturkundemuseum-bw.de/bestimmung.htm

Die Raue Gänsedistel in der Fachliteratur

Steffen Guido Fleischhauer hat die Raue Gänsedistel in seine "Kleine Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen" von 2010 aufgenommen.

Empfehlungen zur gehobenen kulinarischen Verarbeitung der Rauen Gänsedistel findet man in Meret Bisseggers Buch "Meine wilde Pflanzenküche. Bestimmen, Sammeln und Kochen von Wildpflanzen", 6. Aufl. 2013.

Originell und sachkundig befasst sich Jürgen Feder in seinem Buch "Feders Kleine Kräuterkunde" von 2017 mit kulinarischen und sonstigen Anwendungen der Rauen Gänsedistel (S. 20f).

Eine Beschreibung und schöne Fotos der Rauen Gänsedistel findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

Die Raue Gänsedistel ist laut www.floraweb.de als Raupen-Futterpflanze für 2 Eulenflater.

Hinsichtlich der Blätter besteht Verwechslungsmöglichkeit u.a. mit Kohl-Gänsedistel und Lattich-Arten.

 

Sonchus oleraceus - Kohl-Gänsedistel

Ursprünglich mediterran

"Unkraut- oder Ruderalpflanze"

Namen

Englisch: Milk Thistle

Französisch:  Laiteron maraîcher

Italienisch: Grespino comune

Die Kohl-Gänsedistel in der Fachliteratur

Steffen Guido Fleischhauer hat die Kohl-Gänsedistel in seine "Kleine Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen" von 2010 aufgenommen.

Empfehlungen zur gehobenen kulinarischen Verarbeitung der Kohl-Gänsedistel findet man in Meret Bisseggers Buch "Meine wilde Pflanzenküche. Bestimmen, Sammeln und Kochen von Wildpflanzen", 6. Aufl. 2013.

Originell und sachkundig befasst sich Jürgen Feder in seinem Buch "Feders Kleine Kräuterkunde" von 2017 mit kulinarischen und sonstigen Anwendungen der Kohl-Gänsedistel (S.24f).

Eine Beschreibung und schöne Fotos der Kohl-Gänsedistel findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

Die Kohl-Gänsedistel wird von Rudi Beiser in seinem Buch "Vergessene Heilpflanzen. Botanik, Volksheilkunde, Anwendungen" von 2016 ausführlich beschrieben.

 

Die Kohl-Gänsedistel ist laut www.floraweb.de Raupen-Futterpflanze für 2 Eulenfalter.

Hinsichtlich der Blätter besteht Verwechslungsmöglichkeit u.a. mit Rauer Gänsedistel und Lattich-Arten.

 

Sonchus arvensis - Acker-Gänsedistel

Europäische Pflanze

"Unkraut- oder Ruderal-Pflanze"

Namen

Englisch: Field Sowthistle

Französisch: Laiteron des champs

Italienisch: Grespino dei campi

12.07.2020 - Haidgau
12.07.2020 - Haidgau

Die Acker-Gänsedistel kommt auch in Oberschwaben vor.

12.07.2020 - Haidgau
12.07.2020 - Haidgau

Die Acker-Gänsedistel in der Fachliteratur

Steffen Guido Fleischhauer hat die Kohl-Gänsedistel in seine "Kleine Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen" von 2010 aufgenommen.

Weitere Fotos der Acker-Gänsedistel findet man auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

 

Die Acker-Gänsedistel ist laut www.floraweb.de Raupen-Futterpflanze für 2 Eulenfalter.

12.07.2020 - Haidgau
12.07.2020 - Haidgau
12.07.2020 - Haidgau
12.07.2020 - Haidgau

Laut Schönfelder, Die Kosmos-Kanarenflora, 2012, ist die Gattung "Sonchus" auf den Kanaren mit 31 Arten vertreten. Davon sind 26 Arten Endemiten.

Sonchus hierrensis - Hierro-Gänsedistel

Fremdländische Pflanze; Kanaren-Endemit (nur El Hierro, La Gomera und La Palma)

Namen

Spanisch: Cerrajón hereño

14.01.2016 - La Gomera
14.01.2016 - La Gomera

Auf La Gomera haben wir die Hierro-Gänsedistel, liebevoll "Bäumchen-Löwenzahn" ge- nannt, häufig angetroffen.

Die Hierro-Gänsedistel in der Fachliteratur

Informationen und Fotos zur Hierro-Gänsedistel findet man bei www.floradecanarias.com.

14.01.2016 - La Gomera
14.01.2016 - La Gomera
14.01.2016 - La Gomera
14.01.2016 - La Gomera

Sonchus acaulis - Stängellose Gänsedistel

Fremdländische Pflanze; Kanaren-Endemit (nur Gran Canaria und Teneriffa)

Namen

Spanisch: Cerrajón de monte

16,02.2020 - Gran Canaria
16,02.2020 - Gran Canaria
16,02.2020 - Gran Canaria
16,02.2020 - Gran Canaria

Die Stängellose Gänsedistel in der Fachliteratur

Informationen und Fotos zur Stängellosen Gänsedistel findet man bei www.floradecanarias.com.

16,02.2020 - Gran Canaria
16,02.2020 - Gran Canaria
16,02.2020 - Gran Canaria
16,02.2020 - Gran Canaria

19.02.2020 - Gran Canaria:

Sonchus tenerrimus - Zarte Gänsedistel

17.02.2020 - Gran Canaria, Playa del Cura
17.02.2020 - Gran Canaria, Playa del Cura

Die Zarte Gänsedistel in der Fachliteratur

Weitere Fotos der Zarten Gänsedistel findet man auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz und bei www.floradecanarias.com.

Sonchus canariensis - Kanaren-Gänsedistel

Fremdländische Pflanze; Kanaren-Endemit

Namen

Spanisch: Cerrajón arbórea

20.02.2020 - Gran Canaria
20.02.2020 - Gran Canaria
20.02.2020 - Gran Canaria
20.02.2020 - Gran Canaria
20.02.2020 - Gran Canaria
20.02.2020 - Gran Canaria

Meine einheimischen Gänsedisteln nebeneinander (mit Blühmonaten)

Meine fremdländischen Gänsedisteln nebeneinander (mit Blühmonaten)