Scopolia carniolica - Glockenbilsenkraut, Tollkraut

Familie:  Nachtschattengewächse - Solanaceae

Das Glockenbilsenkraut ist giftig!

Heilpflanze

Scopoliae rhizoma, Glockenbilsenkrautwurzelstock, ist vom Bundesgesundheitsamt mit einer Positiv-Monographie bedacht worden:

www.heilpflanzen-welt.de/buecher/BGA-Kommission-E-Monographien/

Das Tollkraut in der Fachliteratur

Eine ausführliche Monographie hat das Tollkraut in der "Enzyklopädie der Psychoaktiven Pflanzen. Botanik, Ethnopharmakologie und Anwendungen" von Christian Rätsch, AT-Verlag 2007

Eine Beschreibung und schöne Fotos des Tollkrauts findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

Über das Tollkraut gibt es auf der Seite www.giftpflanzen.com von B. Bös ein eigenes Kapitel.

 

Hunnius, Pharmazeutisches Wörterbuch, 4. Aufl. 1966: