Sisymbrium officinale - Wege-Rauke

Eurasiatische Pflanze

"Unkraut- oder Ruderalpflanze"

Laut "Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, 2011" gibt es weltweit 40 "Sisymbrium"-Arten; für Deutschland werden dort 9 Arten beschrieben.

14.07.2018 - NABU-Exkursion zum Weingartener "Lindele"
14.07.2018 - NABU-Exkursion zum Weingartener "Lindele"

Die Wege-Rauke kommt in ganz Deutschland vor, auch in Oberschwaben.

13.05.2018 - Feldrain beim Lochmoos
13.05.2018 - Feldrain beim Lochmoos
13.05.2018 - Feldrain beim Lochmoos
13.05.2018 - Feldrain beim Lochmoos
13.05.2018 - Feldrain beim Lochmoos
13.05.2018 - Feldrain beim Lochmoos

Die Wege-Rauke in der Fachliteratur

Steffen Guido Fleischhauer hat die Rauken-Arten in seine "Kleine Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen" von 2010 aufgenommen.

Originell und sachkundig befasst sich Jürgen Feder in seinem Buch "Feders Kleine Kräuterkunde" von 2017 mit kulinarischen und sonstigen Anwendungen der Weg-Rauke (S. 129ff).

Eine Beschreibung und schöne Fotos der Wege-Rauke findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

Die Weg-Rauke wird im Arzneipflanzenlexikon der Kooperation Phytopharmaka ausführlich beschrieben

(siehe www. arzneipflanzenlexikon.info).