Poa annua - Einjähriges Rispengras

Familie: Süßgräser - Poaceae

Weltweit verbreitet

"Unkraut- oder Ruderalpflanze"

Laut "Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, 2011" gibt es weltweit 500? "Poa"-Arten; für Deutschland werden dort 19 Arten und einige Bastardformen beschrieben.

Das Einjährige Rispengras steht In Baden-Württemberg auf Platz 31 der Liste der 100 häufigsten Pflanzenarten: www.flora.naturkundemuseum-bw.de/bestimmung.htm. Damit ist es nach Glatthafer und Gewöhnlichem Knäuelgras die zweithäufigste Süßgras-Art im Land.

Heilpflanze

Graminis flos, Heublumen (Blüten, Früchte und andere oberirdischen Teilenvon Poaceen), sind vom Bundesgesundheitsamt mit einer Positiv-Monographie bedacht worden:

www.heilpflanzen-welt.de/buecher/BGA-Kommission-E-Monographien/

13.01.2013 - Eigene Dachterrasse
13.01.2013 - Eigene Dachterrasse

Das Einjährige Rispengras in der Fachliteratur

Steffen Guido Fleischhauer hat die Rispengras-Arten in seine "Kleine Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen" von 2010 aufgenommen.

Eine Beschreibung und schöne Fotos des Einjährigen Rispengrases findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

Laut Rothmaler, 2011, wächst das Einjährige Rispengras gern in der Ordnung der Trittpflanzen-Gesellschaften (O Plantaginetalia majoris; O Plant.), in der Klasse der Acker- und Gartenunkrautgesellschaften (K Stellarietea mediae; K Stell.) und im Verband Fettweisen

(V Cynosurion cristati; V Cynos.).