Lupinus spec. - Lupine-Arten

Familie: Schmetterlingsblütler - Fabaceae

Laut "Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, 2011" gibt es weltweit 230 Lupine-Arten; für Deutschland werden dort 3 Arten beschrieben.

Lupinus polyphyllus - Vielblättrige Lupine

Stammt aus Nordamerika

"Waldpflanze", "Neophyt" (Flora Helvetica: "Invasiver Neophyt")

Die Samen der Vielblättrigen Lupine sind giftig!

Die Vielblättrige Lupine in der Fachliteratur

Das deutsche Bundesamt für Naturschutz befasst sich auf seiner Seite www.neobiota.de über gebietsfremde und invasive Arten in Deutschland mit der Vielblättrigen Lupine.

Steffen Guido Fleischhauer führt die Lupine-Arten in "Kleine Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen" von 2010 als "bohnenverwandte Pflanzen als Beigabe für Kaffee" auf, wobei besondere Vorsicht angebracht ist, weil die unverarbeiteten Samen als sehr giftig gelten. Außerdem wurden Samen und Pflanzenstängel "laut weniger Quellen nach umfangreicher Verarbeitung früher in der Nahrung genutzt."

Zahlreiche schöne Fotos und Informationen zur Vielblättrigen Lupine findet man auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz

02.09.2019 - Wallis, Saas Fee
02.09.2019 - Wallis, Saas Fee

Lupinus angustifolius - Schmalblättrige Lupine, Blaue Lupine

Mediterrane Pflanze

"Unkraut- oder Ruderalpflanze", "Neophyt"

Gilt in Deutschland als in Einbürgerung befindlicher Neophyt

Zier- und Futterpflanze

Die Samen der Blauen Lupine sind giftig!

16.04.2015 - Griechenland
16.04.2015 - Griechenland

In Baden-Württemberg gibt es auch wennige Vorkommen der Blauen Lupine, allerdings nicht in Oberschwaben.

Die Schmalblättrige Lupine in der Fachliteratur

Eine Beschreibung und schöne Fotos der Schmalblättrigen Lupine findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

16.04.2015 - Griechenland
16.04.2015 - Griechenland


Lupinus micranthus

Auch: Lupinus gussoneanus, Lupinus hirsutus

Heimat: Mittelmeergebiet, Portugal

Fremdländische Pflanze

27.04.2016 - Insel Elba
27.04.2016 - Insel Elba

Auf der Insel Elba hat man die Kleinblütige Lupine immer wieder gesehen.

Die Kleinblütige Lupine in der Fachliteratur

Eine Beschreibung und schöne Fotos der Kleinblütigen Lupine findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

27.04.2016 - Insel Elba
27.04.2016 - Insel Elba