Tulipa spec. - Tulpen-Arten

Familie: Liliengewächse - Liliaceae

Laut "Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, 2011" gibt es weltweit 150 "Tulipa"-Arten; für Deutschland werden dort 2 Arten beschrieben.

Laut einer Info-Tafel im Botanischen Garten Ulm kamen die Tulpen im späten Mittelalter aus dem Orient nach Mitteleuropa.

Symbolisches

Die Tulpe in der Literatur

Die berühmte französische Schriftstellerin Colette hat in "Mein literarischer Garten" von 2020 (im Original: "Pour un herbier", Lausanne 1948) liebevolle Pflanzenportraits verfasst. Ein Kapitel darin hat sie der Tulpe gewidmet. Sie schreibt darin, wie sich schon Gautier und Balzac mit der Tulpe befassten. Und, dass in den Blumenläden im  besetzten Paris eingepflanzte Tulpenzwiebel angeboten wurden, die sich als blaue, weiße und rote Hyazinthen entpuppten. Das Büchlein ist wunderschön gestaltet, u.a. auch mit Abbildungen einiger Kupferstiche der Maria Sybilla Merian.

Tulipa sylvestris - Wilde Tulpe

Ursprünglich mediterran

"Unkraut- oder Ruderalpflanze"

Die Wilde Tulpe ist in Deutschland geschützt!

1983:  "Blume des Jahres"

27.03.2014 - Botanischer Garten der Universität Basel
27.03.2014 - Botanischer Garten der Universität Basel

Die Wilde Tulpe in der Fachliteratur

Beschreibungen der Wilden Tulpe finden sich bei Jürgen Feder, 2014.

Eine Beschreibung und schöne Fotos der Wilden Tulpe findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

Über die Wilde Tulpe gibt es auf der Seite www.giftpflanzen.com von B. Bös ein eigenes Kapitel.

27.03.2014 - Botanischer Garten der Universität Basel
27.03.2014 - Botanischer Garten der Universität Basel
27.03.2014 - Botanischer Garten der Universität Basel
27.03.2014 - Botanischer Garten der Universität Basel

Tulipa clusiana - Damen-Tulpe

Fremdländische Pflanze; Heimat: Iran, NW-Pakistan, N-Indien

Zierpflanze

Gilt laut Floraweb in Deutschland als unbeständiger Neophyt.

19.04.2019 - Botanischer Garten der Universität Basel
19.04.2019 - Botanischer Garten der Universität Basel

Die Damen-Tulpe in der Fachliteratur

Eine Beschreibung und schöne Fotos der Damen-Tulpe findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

19.04.2019 - Botanischer Garten der Universität Basel
19.04.2019 - Botanischer Garten der Universität Basel

15.04.2019 - Kurgarten Bad Krozingen:

Tulipa tarda - Tarda-Tulpe, Zwergstern-Tulpe

Fremdländische Pflanze; Heimat: O-Turkestan, Kirgisistan; bei uns Zierpflanze

Namen

Englisch: Late Tulip

Gilt laut Floraweb in Deutschland als unbeständiger Neophyt.

15.04.2019 - Kurpark Bad Krozingen
15.04.2019 - Kurpark Bad Krozingen
15.04.2019 - Kurpark Bad Krozingen
15.04.2019 - Kurpark Bad Krozingen

Die Tarda-Tulpe in der Fachliteratur

Zahlreiche Fotos der Tarda-Tulpe findet man auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

Über die Tarda-Tulpe gibt es auf der Seite www.giftpflanzen.com von B. Bös ein eigenes Kapitel.

15.04.2019 - Kurpark Bad Krozingen
15.04.2019 - Kurpark Bad Krozingen
19.04.2021 - Weingarten, Martinsberg
19.04.2021 - Weingarten, Martinsberg

Tulipa gesneriana - Garten-Tulpe

Gilt laut Floraweb in Deutschland als in Einbürgerung befindlicher Neophyt.

Die Garten-Tulpe ist giftig!

12.04.2010 - Im eigenen Garten
12.04.2010 - Im eigenen Garten

Laut Wikipedia ist die Gartentulpe eine alte persische Kulturpflanze, deren Herkunft unklar ist.

Die Garten-Tulpe in der Fachliteratur

Über die Garten-Tulpe gibt es auf der Seite www.giftpflanzen.com von B. Bös ein eigenes Kapitel.