Tuberaria guttata - Geflecktes Sandröschen

Familie: Cistaceae - Zistrosengewächse

Wuchsform: Halbrosettenpflanze, sommerannuell

Weltweit gibt es 10 "Sandröschen"-Arten; in "Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland wird 1 Art beschrieben.

2002: "County Flower of the United Kingdom" (County Anglesey, Wales, Spotted rock-rose, Naitve)

https://en.wikipedia.org/wiki/County_flowers_of_the_United_Kingdom

17.04.2015 - Griechenland
17.04.2015 - Griechenland

In Baden-Württemberg ist das Gefleckte Sandröschen nicht beheimatet. Das schöne Pflänzchen kommt nur noch selten auf Norderney und evt. in Süd-Brandenburg vor und ist in Deutschland vom Aussterben bedroht.

Mein Exemplar habe ich auf Chalkidiki in Griechenland gesehen, allerdings nur einmal während einer ganzen Wander- woche.

Das Gefleckte Sandröschen in der Fachliteratur

Eine Beschreibung und schöne Fotos des Gefleckten Sandröschens findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

17.04.2015 - Griechenland
17.04.2015 - Griechenland


27.04.2016 - Insel Elba
27.04.2016 - Insel Elba

Während einer Wanderwoche auf der Insel Elba im April 2016 ist mir das Gefleckte Sandröschen auch nur einmal begegnet.