Telekia speciosa - GewöhnlicheTelekie, Sonnenstern

Auch: Buphthalmum speciosum

Familie: Korbblütler - Asteraceae

Heimat: Südosteuropa, Kaukasus; gilt in Deutschland als eingebürgerter Neophyt (1852)

"Kulturpflanze"

Laut "Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, 2011" gibt es weltweit nur 1 "Telekia"-Art; sie wird dort beschrieben.

04.09.2017 - Westerwald
04.09.2017 - Westerwald

In Oberschwaben und in ganz Baden-Württemberg kommt die Telekie kaum wild vor und in ganz Deutschland ist sie eher dünn gesät.

Die Große Telekie in der Fachliteratur

Eine Beschreibung und schöne Fotos der Großen Telekie findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

Laut www.floraweb.de liegen für die Große Telekie keine Angaben zur Nutzung durch Schmetterlinge vor.

26.06.2018 - Auf dem Elsterperlenweg im Vogtland in der Nähe von Cronschwitz
26.06.2018 - Auf dem Elsterperlenweg im Vogtland in der Nähe von Cronschwitz

Nach meiner Bestimmungs-literatur ist die Große Telekie nur im Vogtland, im Erzgebirge und im Oberlausitzer Bergland eingebürgert. Ansonsten kommt sie nur selten und unbeständig vor.

26.06.2018 - Auf dem Elsterperlenweg im Vogtland in der Nähe von Cronschwitz
26.06.2018 - Auf dem Elsterperlenweg im Vogtland in der Nähe von Cronschwitz
28.06.2018 - Auf dem Elsterperlenweg im Vogtland
28.06.2018 - Auf dem Elsterperlenweg im Vogtland
28.06.2018 - Auf dem Elsterperlenweg im Vogtland
28.06.2018 - Auf dem Elsterperlenweg im Vogtland

Am 02.07.2019 in der Mühlbachschlucht bei Tengen: