Mycelis muralis (L.) Dumort. - Mauerlattich

Auch: Lactuca muralis (L.) G. Gaertn.

Familie: Korbblütler - Asteraceae

Eurasiatische Pflanze

"Waldpflanze"

Namen

Französisch: Laitue des murs

Italienisch: Lattuga dei boschi

Laut "Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, 2011" gibt es weltweit nur 1 "Mauerlattich"-Art; sie wird dort für Deutschland beschrieben.

Der Mauerlattich steht In Baden-Württemberg auf Platz 94 der Liste der 100 häufigsten Pflanzenarten: www.flora.naturkundemuseum-bw.de/bestimmung.htm

Der Mauerlattich in der Fachliteratur

Steffen Guido Fleischhauer hat den Mauerlattich in seine "Kleine Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen" von 2010 aufgenommen.

Originell und sachkundig befasst sich Jürgen Feder in seinem Buch "Feders Kleine Kräuterkunde" von 2017 mit kulinarischen und sonstigen Anwendungen des Mauerlattichs, der allerdings nicht zu seinen essbaren Lieblingspflanzen gehört (S. 81f).

Eine Beschreibung und schöne Fotos des Mauerlattichs findet man unter dem Namen "Lactuca muralis (L.) Gaertn." auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und unter dem Namen "Mycelis muralis" auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

Laut www.floraweb.de liegen für den Mauerlattich keine Angaben zur Nutzung durch Schmetterlinge vor.

20.08.2018 - Im Altdorfer Wald bei Baumgarten
20.08.2018 - Im Altdorfer Wald bei Baumgarten
20.08.2018 - Im Altdorfer Wald bei Baumgarten
20.08.2018 - Im Altdorfer Wald bei Baumgarten
15.05.2019 - Auf meiner Dachterrasse
15.05.2019 - Auf meiner Dachterrasse
11.06.2019 - Auf meiner Dachterrasse
11.06.2019 - Auf meiner Dachterrasse