Galanthus nivalis - Kleines Schneeglöckchen

Familie: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae

Südeuropäische Pflanze

"Bergpflanze", auch Zierpflanze

Namen

Englisch: Common Snowdrop

Französisch: Perse-neige

Italienisch: Bucaneve

Laut "Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, 2011" gibt es weltweit 20 "Galanthus"-Arten; für Deutschland wird dort 1 Art beschrieben und 7 Arten als lokale Neophyten erwähnt.

Das Kleine Schneeglöckchen ist giftig!

Das Kleine Schneeglöckchen ist in Deutschland streng geschützt!

24.12.2013 - Heidelberg, Römerstraße
24.12.2013 - Heidelberg, Römerstraße

Die erste Blüte von Hasel, Schneeglöckchen und Märzen-becher zeigen den Beginn des Vorfrühlings an.

Das Kleine Schneeglöckchen in der Fachliteratur

Ein sehr interessantes Pflanzenportrait des Schneeglöckchens findet man auf der Homepage des Bochumer Botanischen Vereins e.V:

www.botanik-bochum.de

Eine Beschreibung und schöne Fotos des Kleinen Schneeglöckchens findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

10.03.2015 - Am Steeger See bei Aulendorf
10.03.2015 - Am Steeger See bei Aulendorf

Hinsichtlich der Blätter besteht Verwechslungsmöglichkeit mit Scilla bifolia.

 

Das Schneeglöckchen im Gedicht

In meinem Herbarium von 1969
In meinem Herbarium von 1969