Gladiolus spec. - Gladiole-, Siegwurz-Arten

Familie: Schwertliliengewächse - Iridaceae

Laut "Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, 2011" gibt es weltweit 255 "Gladiolus"-Arten; für Deutschland werden dort 2 Arten und die bekannte Gartenform beschrieben.

Alle Siegwurz-Arten sind in Deutschland geschützt!

Gladiolus italicus - Italienische Gladiole, Saat-Gladiole

Synonym: Gladiolus segetum

Mediterrane Pflanze; in der Schweiz nur im südlichen Tessin vorkommend

"Unkraut- oder Ruderalpflanze"

Alle Siegwurz-Arten sind in der Schweiz geschützt!

Namen

Italienisch: Gladiolo dei campi

Französisch: Glaïeul d'Italie

Die erste wilde Gladiole meines Lebens habe ich auf La Gomera in der Nähe von Imada gesehen. Es waren nur wenige Exemplare zu sehen.

Später in der Toskana konnte man sie öfters sehen, aber sie haben sich alle nur sehr schlecht fotografieren lassen, so dass ihre tatsäschliche Schönheit und Farbigkeit hier in keinster Weise wieder-gegeben wird.

Die Italienische Gladiole in der Fachliteratur

Eine Beschreibung und schöne Fotos der Italienischen Gladiole findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

05.01.2019 - Toskana, Halbinsel Monte Agrigente
05.01.2019 - Toskana, Halbinsel Monte Agrigente

In der Toskana hat man die Italienische Gladiole immer wieder gesehen, aber leider lässt sie sich nicht gut fotografieren.

29.04.2019 - Toskana, Wiese unterhalb von Rovignano
29.04.2019 - Toskana, Wiese unterhalb von Rovignano
03.05.2019 - Toskana, bei Bibbona
03.05.2019 - Toskana, bei Bibbona