Berula erecta - Schmalblättriger Merk, Kleiner Merk

Auch: Sium erectum, Sium angustifolium, Berula angustifolia, 

Familie:  Doldenblütler - Apiaceae

Europäisch-nordamerikanische Pflanze

"Gewässerpflanze"

Namen

Französisch: Berle dressée

Italienisch: Sedanina d'acqua

Laut "Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, 2011" gibt es weltweit nur 1 "Berula"-Art, die dort auch beschrieben wird.

Der Kleine Merk ist giftig!

13.07.2019 - Am Kehrenberger Mühlkanal auf der Nordostseite des Rösslerweihers
13.07.2019 - Am Kehrenberger Mühlkanal auf der Nordostseite des Rösslerweihers

In  Oberschwaben kommt der Schmalblättrige Merk verbreitet vor.

13.07.2019 - Am Kehrenberger Mühlkanal auf der Nordostseite des Rösslerweihers
13.07.2019 - Am Kehrenberger Mühlkanal auf der Nordostseite des Rösslerweihers

Der Schmalblättrige Merk in der Fachliteratur

Zahlreiche schöne Fotos und Informationen zum Schmalblättrigen Merk findet man auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz

Der Schmalblättrige Merk ist laut www.floraweb.de Nektarpflanze für 1 Tagfalter (Landkärtchen).

21.04.2012 - Zufluss zur Wolfegger Ach bei Weissenbronnen
21.04.2012 - Zufluss zur Wolfegger Ach bei Weissenbronnen
25.05.2018 - Am Kehrenberger Mühlkanal auf der Nordostseite des Rösslerweihers
25.05.2018 - Am Kehrenberger Mühlkanal auf der Nordostseite des Rösslerweihers
21.04.2012 - Zufluss zur Wolfegger Ach bei Weissenbronnen
21.04.2012 - Zufluss zur Wolfegger Ach bei Weissenbronnen
25.05.2018 - Am Kehrenberger Mühlkanal auf der Nordostseite des Rösslerweihers
25.05.2018 - Am Kehrenberger Mühlkanal auf der Nordostseite des Rösslerweihers
12.08.2013 - Zufluss zur Wolfegger Ach bei Weissenbronnen
12.08.2013 - Zufluss zur Wolfegger Ach bei Weissenbronnen