Epipactis spec. - Sumpfwurz-, Ständelwurz-Arten

Familie: Orchideengewächse - Orchidaceae

Alle Orchideengewächse sind in Deutschland geschützt!

Laut "Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, 2011" gibt es weltweit 25-25 "Epipactis"-Arten; für Deutschland werden dort 11 Arten und mehrere Unterarten beschrieben.

Leider bin ich mir in der Bestimmung meiner Sumpfwurz-Arten mit Ausnahme der Sumpf-Stendelwurz überhaupt nicht sicher. Es fehlt mir einfach an Erfahrung.

Epipactis palustris - Echte Sumpfwurz, Sumpf-Ständelwurz

Eurasiatische Pflanze

"Sumpfpflanze"

Namen

Französisch: Epipactis des marais

Italienisch: Elleborine palustre

1998: "Orchidee des Jahres"

03.07.2011 - Streuwiese beim Metelisweiher
03.07.2011 - Streuwiese beim Metelisweiher

Auf der Streuwiese beim Metelisweiher bei Oberhofen ist die Echte Sumpfwurz zahlreich vertreten.

Es handelt sich um eine sehr fotogene Pflanze und die Bestimmung ist schon durch die weiße Lippe und die Farbe der anderen Blütenblätter eindeutig.

03.07.2011 - Streuwiese beim Metelisweiher
03.07.2011 - Streuwiese beim Metelisweiher

Die Echte Sumpfwurz in der Fachliteratur

P. Agnellus Schneider, Salvatorianerpater in Bad Wurzach, bekannt als "Vogelpater", beschreibt die Echte Sumpfwurz profund und liebenswert in seinem Buch "Die Orchideen von Baden-Württemberg. Ein Erlebnisbuch", 1993 Glückler Verlag, Hechingen.

Beschreibungen der Echten Sumpfwurz findet man bei Jürgen Feder, 2014.

Eine Beschreibung und schöne Fotos der Echten Sumpfwurz findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

Laut www.floraweb.de liegen für die Echte Sumpfwurz keine Angaben zur Nutzung durch Schmetterlinge vor.

28.06.2019 - Streuwiese am Metelisweiher
28.06.2019 - Streuwiese am Metelisweiher

Am 21.07.2019 auf der Blitzenreuter Seenplatte:

Epipactis helleborine agg. - Artengruppe Breitblättrige Ständelwurz

Eurasiatische Pflanze

"Waldpflanze"

Namen

Französisch: Epipactis á larges feuilles

Italienisch: Elleborine comune

2006: "Orchidee des Jahres"

Das folgende Exemplar (Epipactis helleborine?) stand schon ziemlich weit oben allein am Weg zum Hündle bei Oberstaufen (01.08.2010):

Die Breitblättrige Ständelwurz in der Fachliteratur

P. Agnellus Schneider, Salvatorianerpater in Bad Wurzach, bekannt als "Vogelpater", beschreibt die Breitblättrige Ständelwurz profund und liebenswert in seinem Buch "Die Orchideen von Baden-Württemberg. Ein Erlebnisbuch", 1993 Glückler Verlag, Hechingen.

Eine Beschreibung und schöne Fotos der Breitblättrigen Ständelwurz findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

Laut www.floraweb.de liegen für die Breitblättrige Ständelwurz keine Angaben zur Nutzung durch Schmetterlinge vor.

20.08.2011 - Donautal bei Fridingen
20.08.2011 - Donautal bei Fridingen

Dieses bereits verblühte Exemplar (Epipactis helleborine ?) stand allein am Wegrand im Donautal bei Fridingen.

Das folgende, ebenfalls verblühte Exemplar, gesehen am 15.08.2012 im Linzgau bei Hödingen, macht auf mich denselben Eindruck (Epipactis helleborine?):

Eine heranwachsende Pflanze habe ich am 16.06.2018 im Flappachwald bei Ravensburg gesehen:

und am 18.06.2019 im Linzgau bei Limpach:

Und eine blühende Pflanze am 15.07.2018 im Altdorfer Wald zwischen Hochtobel und Zundelbacher Linde:

Epipactis muelleri - Müller-Ständelwurz

Eurasiatische Pflanze

"Waldpflanze"

13.07.2017 - Im Altdorfer Wald zwischen Fuchsenloch und Lochmoos
13.07.2017 - Im Altdorfer Wald zwischen Fuchsenloch und Lochmoos

Von der Müller-Stendelwurz habe ich bisher erst ein einziges Exemplar gesehen. Zumindest könnte es sich eventuell nach der Beschreibung in Rothmaler 2011 um eine Müller-Stendelwurz handeln. Von den Epipactis helleborine-Arten unterscheidet sie sich auf jeden Fall mit ihren gefalteten, am Rand welligen, gelbgrünen Blättern.

Die Müller-Ständelwurz in der Fachliteratur

P. Agnellus Schneider, Salvatorianerpater in Bad Wurzach, bekannt als "Vogelpater", beschreibt die Müller-Ständelwurz profund und liebenswert in seinem Buch "Die Orchideen von Baden-Württemberg. Ein Erlebnisbuch", 1993 Glückler Verlag, Hechingen.

Zahlreiche schöne Fotos und Informationen zur Müller-Ständelwurz findet man auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz

Laut www.floraweb.de liegen für die Müller-Ständelwurz keine Angaben zur Nutzung durch Schmetterlinge vor.

13.07.2017 - Im Altdorfer Wald zwischen Fuchsenloch und Lochmoos
13.07.2017 - Im Altdorfer Wald zwischen Fuchsenloch und Lochmoos
13.07.2017 - Im Altdorfer Wald zwischen Fuchsenloch und Lochmoos
13.07.2017 - Im Altdorfer Wald zwischen Fuchsenloch und Lochmoos