Orobanche spec. - Sommerwurz-Arten

Familie: Sommerwurzgewächse - Orobanchaceae

Von der Gattung "Sommerwurz" gibt es weltweit ca. 150-200 Arten; bei "Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, 20. Aufl. 2011" werden 22 Arten beschrieben.

Laut Rothmaler ist die Bestimmung der Sommerwurz-Arten schwierig. Alle "Sommerwurz"-Arten sind Wurzelparasiten ohne Chlorophyll mit ganz speziellen Wirtspflanzen.

Orobanche caryophyllacea - Gewöhnliche Sommerwurz, Gewürznelken-S., Labkraut-Würger

Eurasiatische Pflanze

"Trockenpflanze"

Namen

Englisch: Bedstraw broomrape

Französisch: Orobanche du gaillet, Orobanche a odeur de girofle

Italienisch: Succiamele garofanato, Orobanche comune

Laut Floraweb gehört die Gewöhnliche Sommerwurz in Deutschland zu den gefährdeten Arten.

In Oberschwaben sucht man die Gewöhnliche Sommerwurz vergeblich, aber wenn man Glück hat, trifft man sie auf der Schwäbischen Alb.

Wirtspflanze der Gewöhnlichen Sommerwurz sind laut Rothmaler 2011 Galium-Arten, wie man auch auf diesen Fotos sehen kann (hier Galium odoratum - Waldmeister).

14.06.2015 - Auf der Schwäbischen Alb bei Hettingen
14.06.2015 - Auf der Schwäbischen Alb bei Hettingen

Die Gewöhnliche Sommerwurz in der Fachliteratur

Eine Beschreibung und schöne Fotos der Gewöhnlichen Sommerwurz findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

 

Laut www.floraweb.de liegen für die Gewöhnliche Sommerwurz keine Angaben zur Nutzung durch Schmetterlinge vor.

14.06.2015 - Auf der Schwäbischen Alb bei Hettingen
14.06.2015 - Auf der Schwäbischen Alb bei Hettingen

 

14.06.2015 - Auf der Schwäbischen Alb bei Hettingen
14.06.2015 - Auf der Schwäbischen Alb bei Hettingen

Orobanche minor - Kleine Sommerwurz, Kleeteufel, Klee-Würger

Ursprünglich mediterrane Pflanze

"Unkraut- oder Ruderalpflanze"

Namen

Englisch: Common broomrape, hellroot

Französisch: Orobanche du trèfle

Italienisch: Succiamele del trifoglio, Orobanche minore

Spanisch: Rabo de lobo, matalegumbre

Laut Floraweb gehört die Gewöhnliche Sommerwurz in Deutschland zu den gefährdeten Arten.

Die Kleine Sommerwurz kommt auch im Alpenvorland vor, aber nur selten und mit zurückgehendem Bestand.

Laut Rothmaler 2011 wächst die Kleine Sommerwurz unter anderem auf Trifolium, Medicago, Onobrychis viciifolia.

22.05.2022 - Schlossbüchl beim Schmalegger Tobel
22.05.2022 - Schlossbüchl beim Schmalegger Tobel

Die Kleine Sommerwurz in der Fachliteratur

Eine Beschreibung und schöne Fotos der Kleinen Sommerwurz findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

 

Laut www.floraweb.de liegen für die Kleine Sommerwurz keine Angaben zur Nutzung durch Schmetterlinge vor.

22.05.2022 - Schlossbüchl beim Schmalegger Tobel
22.05.2022 - Schlossbüchl beim Schmalegger Tobel
22.05.2022 - Schlossbüchl beim Schmalegger Tobel
22.05.2022 - Schlossbüchl beim Schmalegger Tobel
22.05.2022 - Schlossbüchl beim Schmalegger Tobel
22.05.2022 - Schlossbüchl beim Schmalegger Tobel

Meine Sommerwurz-Arten nebeneinander (mit Blühmonaten)