Orobanche caryophyllacea - Gewöhnliche Sommerwurz, Gewürznelken-S.

Familie: Sommerwurzgewächse - Orobanchaceae

Eurasiatische Pflanze

"Trockenpflanze"

Von der Gattung "Sommerwurz" gibt es weltweit ca. 150-200 Arten; bei "Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, 20. Aufl. 2011" werden 22 Arten beschrieben.

14.06.2015 - Auf der Schwäbischen Alb bei Hettingen
14.06.2015 - Auf der Schwäbischen Alb bei Hettingen

In Oberschwaben sucht man die Gewöhnliche Sommerwurz vergeblich, aber wenn man Glück hat, trifft man sie auf der Schwäbischen Alb.

Die Gewöhnliche Sommerwurz in der Fachliteratur

Eine Beschreibung und schöne Fotos der Gewöhnlichen Sommerwurz findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org.

14.06.2015 - Auf der Schwäbischen Alb bei Hettingen
14.06.2015 - Auf der Schwäbischen Alb bei Hettingen

Alle "Sommerwurz"-Arten sind Wurzelparasiten ohne Chloro- phyll mit ganz speziellen Wirts- pflanzen. Die Wirtspflanze der Gewöhnlichen Sommerwurz sind Galium-Arten, wie man auch auf dem Foto sehen kann (in diesem Fall: Galium odoratum - Waldmeister).

14.06.2015 - Auf der Schwäbischen Alb bei Hettingen
14.06.2015 - Auf der Schwäbischen Alb bei Hettingen