Diplotaxis tenuifolia - Schmalblättriger Doppelsame, "Rucola"

Familie: Kreuzblütler - Brassicaceae

Ursprünglich mediterrane Pflanze

"Unkraut- oder Ruderalpflanze"

Weltweit gibt es 30 "Diplotaxis"-Arten; in "Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, 2011" werden 4 Arten und 1 Bastardform beschrieben.

Diplotaxis tenuifolia in der Fachliteratur:

Sehr umfassend informiert Gernot Katzer im Internet über die Rauke, besonders auch unter dem Aspekt der Etymologie und internationalen Verwendung inkl. Rezepten: gernot-katzers-spice-pages.com

Steffen Guido Fleischhauer hat den Schmalblättrigen Doppelsamen in seine "Kleine Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen" von 2010 aufgenommen.

Beschreibungen von Diplotaxis tenuifolia finden sich bei Jürgen Feder, 2014.

In seinem Buch "Feders Kleine Kräuterkunde" von 2017 beschreibt Jürgen Feder die kulinarischen Möglichkeiten des Schmalblättrigen Doppelsamens (S. 133f).

Eine Beschreibung und schöne Fotos des Schmalblättrigen Doppelsamens findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

 Der Schmalblättrige Doppelsame ist laut www.floraweb.de  Raupen-Futterpflanze 1 Falterart, den Kleinen Kohlweißling.