Valerianella spec. - Feldsalat-, Rapünzchen-Arten

Familie: Baldriangewächse - Valerianaceae

Laut "Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, 2011" gibt es weltweit 50 "Valerianella"-Arten; für Deutschland werden dort 6 Arten beschrieben.

Valerianella locusta - Gewöhnlicher Feldsalat

Ursprünglich westeuropäisch-mediterran

"Unkraut- oder Ruderalpflanze"

Symbolisches

In der Sendung swr2 Impuls am 02.02.2017 wurde über Medizin im Märchen berichtet:

Kräuterexpertin Christine Moebus meint, dass im Märchen "Rapunzel" mit den behehrten Rapunzeln die Wildform unseres heutigen Feldsalats gemeint war: "Das ist ein Wildkraut, vergleichbar mit unserem Feldsalat. Unser Feldsalat ist praktisch die Zuchtform der Rapunzel. Aber sie ist völlig anders als unser Feldsalat. Sie ist viel zarter, intensiver im Geschmack, sie ist sehr seidig, und wer sie kennt, der sucht auch nach ihr und isst sie."

Der Gewöhnliche Feldsalat in der Fachliteratur

Sehr Interessantes rund um den Feldsalat findet sich bei Wolf-Dieter Storl, Bekannte und vergessene Gemüse. Ethnobotanik, Heilkunde und Anwendungen, AT Verlag, 3. Aufl. 2012

Steffen Guido Fleischhauer hat die Feldsalat-Arten in seine "Kleine Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen" von 2010 aufgenommen.

Rezepte zur gehobenen kulinarischen Verarbeitung des Gewöhnlichen Feldsalats findet man in Meret Bisseggers Buch "Meine wilde Pflanzenküche. Bestimmen, Sammeln und Kochen von Wildpflanzen", 6. Aufl. 2013.

Originell und sachkundig befasst sich Jürgen Feder in seinem Buch "Feders Kleine Kräuterkunde" von 2017 mit den kulinarischen  Anwendungen des Gewöhnlichen Feldsalats (S. 19).

Eine Beschreibung und schöne Fotos des Gewöhnlichen Feldsalats findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

20.08.2017 - Anbau von Feldsalat auf der Höri
20.08.2017 - Anbau von Feldsalat auf der Höri

Valerianella dentata - Gezähnter Feldsalat

Westeuropäisch-mediterrane Pflanze

"Unkraut- oder Ruderalpflanze"

Der Gezähnte Feldsalat in der Fachliteratur

Steffen Guido Fleischhauer hat die Feldsalat-Arten in seine "Kleine Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen" von 2010 aufgenommen.

Zahlreiche schöne Fotos und Informationen zum Gezähnten Feldsalat findet man auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz

Meine Valerianella-Arten nebeneinander (mit Blühmonaten)