Ilex spec. - Stechpalme-Arten

Familie: Stechpalmengewächse - Aquifoliaceae

Laut "Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, 2011" gibt es weltweit 405 "Ilex"-Arten; für Deutschland wird dort 1 Art beschrieben.

Ilex aquifolium - Europäische Stechpalme

Südeuropäisch-westasiatische Pflanze

"Waldpflanze"

Die Stechpalme ist giftig!

Die Stechpalme ist in Deutschland geschützt!

In Oberschwaben und vor allem in der Nähe des Bodensees kann  man die Europäische Stechpalme immer wieder finden. Noch häufiger sieht man sie fast als Zierpflanze.

Im saarländischen Hochwald war sie dagegen fast allgegenwärtig.

Symbolisches

Die symbolische Bedeutung der Stechpalme wird von Marianne Beuchert in ihrem Buch "Symbolik der Pflanzen" in einem umfangreichen Kapitel beschrieben (S. 303-307).

Die Stechpalme in der Fachliteratur

Die Stechpalme hat im "Lehrbuch der biologischen Heilmittel" (Bd. 7) von Gerhard Madaus (1938)  ein eigenes Kapitel.

"Holly" ist die Nummer 15 der Bachblüten mit dem Thema "Liebe und Vertrauen", Ilse Maly, Bachblüten als Chance und Hilfe, Knaur 1999).

Der Apotheker Mannfried Pahlow stellt in "Das große Buch der Heilpflanzen. Gesund durch die Heilkräfte der Natur" von  2001 die Stechpalme als Heilpflanze aus alten Arznei- und Käuterbüchern vor. 

Dr. Claudia Urbanovsky beschreibt in Ihrem Buch "Der Garten der Druiden.Das geheime Kräuterwissen der keltischen Heiler" von 2008 die Stechpalme als Kraftbaum der Kelten.

Nach Steffen Guido Fleischhauer in "Kleine Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen" von 2010 wurden die Fruchtkerne der Europäischen Stechpalme "laut wenigen Überlieferungen früher als Röstkaffee genutzt"

Eine Beschreibung und schöne Fotos der Stechpalme findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

 

Hunnius, Pharmazeutisches Wörterbuch, 4. Aufl. 1966:

13.08.2011 - In den Vogesen am Hartmannsweiler Kopf
13.08.2011 - In den Vogesen am Hartmannsweiler Kopf
29.08.2016 - Im Saarland bei Losheim am See
29.08.2016 - Im Saarland bei Losheim am See
08.07.2018 - Im Kanton Thurgau oberhalb von Münsterlingen
08.07.2018 - Im Kanton Thurgau oberhalb von Münsterlingen

In den Wäldern am südlichen Bodenseeufer war die Stechpalme stellenweise stark vertreten.

30.09.2018 - Im Innenhof des Konstanzer Rathauses
30.09.2018 - Im Innenhof des Konstanzer Rathauses

Ilex canariensis - Kanaren-Stechpalme

Fremdländische Pflanze; Heimat: Kanaren, Madeira, endemisch

15.01.2016 - La Gomera
15.01.2016 - La Gomera

Die Kanaren-Stechpalme sticht nicht.

Sie kommt im Baumheide-Buschwald und Lorbeerwald verbreitet vor, gelegentlich auch noch im Kiefernwald.

Die Kanaren-Stechpalme in der Fachliteratur

Schöne Fotos und Informationen zur Kanaren-Stechpalme findet man auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz

15.01.2016 - La Gomera
15.01.2016 - La Gomera
15.01.2016 - La Gomera
15.01.2016 - La Gomera
15.01.2016 - La Gomera
15.01.2016 - La Gomera

Häufig ist die Kanaren-Stech- palme von Bartflechten be- hangen.

21.02.2018 - Im Lorbeerwald auf La Palma
21.02.2018 - Im Lorbeerwald auf La Palma