5. Krautsäume, Hochstaudenfluren und Gebüsche

5.4. Zwergstrauchheiden

5.4.1. Subatlantische Zwergstrauchheide (Ginsterheide) (Calluno-Genistion)

5.4.1.1. Subatlantische Heide auf Torf

5.4.1.1. Subatlantische Heide, nicht auf Torf

5.4.2. Kontinentale Zwergstrauchheide (Sefistrauchheide) (Juniperion sabinae)

5.4.3. Subalpine Kalkheide (Erikaheide) (Ericion)

5.4.4. Trockene subalpine Zwergstrauchheide (Zwergwacholderheide) (Juniperion nanae)

5.4.5. Mesophile subalpine Zwergstrauchheide (Alpenrosenheide) (Rhododendro-Vaccinion)

5.4.6. Alpine Windheide (Loiseleurio-Vaccinion)

In allen Zwergstrauchheiden kommen vor:

Arten, die nicht strikt an diesen Lebensraum gebunden sind:

Außerdem gehören dazu:

Avenella flexuosa

5.4.1. Subatlantische Zwergstrauchheide (Ginsterheide) (Calluno-Genistion)

Dominante Arten, welche das Aussehen des Lebensraumes mitprägen:

Weitere dominante Arten sind:

Genista germanica

Molinia caerulea

Charakterarten:

Weitere Charakterarten sind:

Diphasiastrum tristachyum

Diphasiastrum x issleri

Erica vagans

Genista germanica

Pedicularis sylvatica

Polygala vulgaris ssp. oxyptera

Arten, die nicht strikt an diesen Lebensraum gebunden sind:

Außerdem gehhören dazu:

Agrostis capillaris

Avenella flexuosa

Botrychium matricariifolium

Botrychium simplex

Carex fritschii

Carex pilulifera

Chamaecytisus supinus

Dactylorhiza sambucina

Danthonia decumbens

Dianthus seguieri

Euphrasia cisalpina

Euphrasia nemorosa

Festuca filiformis

Galium pumilum

Galium rubrum

Galium saxatile

Gentiana insubrica

Hieracium lactucella

Molinia caerulea

Thesium pyrenaicum

5.4.2. Kontinentale Zwergstrauchheide (Sefistrauchheide) (Juniperion sabinae)

Dominante Arten, welche das Aussehen des Lebensraumes mitprägen:

Charakterarten:

Arten, die nicht strikt an diesen Lebensraum gebunden sind:

5.4.3. Subalpine Kalkheide (Erikaheide) (Ericion)

Dominante Arten, welche das Aussehen des Lebensraumes mitprägen:

Charakterarten:

Arten, die nicht strikt an diesen Lebensraum gebunden sind:

Außerdem gehören dazu:

Cytisus emeriflorus

Gymnadenia odoratissima

Hieracium bifidum

Rubus saxatilis

Sesleria caerulea

Tofieldia calyculata

5.4.4. Trockene subalpine Zwergstrauchheide (Zwergwacholderheide) (Juniperion nanae)

Dominante Arten, welche das Aussehen des Lebensraumes mitprägen:

Arten, die nicht strikt an diesen Lebensraum gebunden sind:

Außerdem gehören dazu:

Avenella flexuosa

Diphasiastrum alpinum

Geranium rivulare

Luzula lutea 

Phyteuma betonicifolium

Potentilla grandiflora

Sempervivum wulfenii

Senecio abrotanifolius

Sesleria caerulea

Viola thomasiana

5.4.5. Mesophile subalpine Zwergstrauchheide (Alpenrosenheide) (Rhododendro-Vaccinion)

Dominante Arten, welche das Aussehen des Lebensraumes mitprägen:

Arten, die nicht strikt an diesen Lebensraum gebunden sind:

Außerdem gehören dazu:

Avenella flexuosa

Calamagrostis villosa 

Diphasiastrum alpinum

Huperzia selago

Lonicera caerulea

Pyrola minor

5.4.6. Alpine Windheide (Loiseleurio-Vaccinion)

Dominante Arten, welche das Aussehen des Lebensraumes mitprägen:

Eine weitere dominante Art ist:

Loiseleuria procumbens

Charakterarten:

Eine weitere Charakterart ist:

Loiseleuria procumbens

Arten, die nicht strikt an diesen Lebensraum gebunden sind: