Liliengewächse / Liliaceae I

Simsenlilie / Tofielda

Gewöhnliche Simsenlilie, Kelch-Simsenlilie / Tofielda calyculata

Germer, Falsche Nieswurz / Veratrum

Weißer Germer / Veratrum album

Graslilie / Anthericum

Traubige Graslilie, Astlose Graslilie / Anthericum liliago

Ästige Graslilie, Ästiges Spinnenkraut / Anthericum ramosum

Im Alpenvorland kommt die Ästige Graslilie nur im westlichen Bodenseegebiet und im Hegau vor.

In den Kalk- und Trockengebieten des Landes kommt sie verbreitet, aber zerstreut wachsend vor.

A. liliago x ramosum

Taglilie / Hemerocallis

Gelbe Taglilie / Hemerocallis lilioasphodelus

Gelbrote Taglilie / Hemerocallis fulva

Zeitlose / Colchicum

Herbst-Zeitlose / Colchicum autumnale

Die Herbst-Zeitlose kommt in ganz Baden-Württemberg ziemlich verbreitet vor, nur in den Sandsteingebieten fehlt sie stellenweise. In meiner Umgebung in Oberschwaben sieht man ihre Blüten im Herbst und ihre Blätter mit Fruchtstand im Frühling regelmäßig.

Goldstern, Gelbstern / Gagea

Wiesen-Goldstern / Gagea pratensis

Wald-Goldstern, Wald-Gelbstern / Gagea lutea

Scheidiger Goldstern, Scheiden-Gelbstern / Gagea spathacea

Acker-Goldstern, Acker-Gelbstern / Gagea villosa

Tulpe / Tulipa

Wilde Tulpe / Tulipa sylvestris

Gartentulpe / Tulipa gesneriana

Schachblume, Kaiserkrone / Fritillaria

Kaiserkrone / Fritillaria imperialis

Schachblume / Fritillaria meleagris

Lilie / Lilium

Türkenbund-Lilie / Lilium martagon

Feuer-Lilie / Lilium bulbiferum

Michstern / Ornithogalum

Ornithogalum comosum

Pyrenäen-Milchstern / Ornithogalum pyrenaicum

Pyramiden-Milchstern / Ornithogalum brevistylum

Dolden-Milchstern / Ornithogalum umbellatum

Kochs Milchstern / Ornithogalum kochii

Nickender Milchstern / Ornithogalum nutans

Garten-Milchstern / Ornithogalum boucheanum

Blaustern / Scilla

In Baden-Württemberg kommt nur eine urwüchsige Scilla-Art vor, nämlich Scilla bifolia.

Blaustern, Szilla, Zweiblättrige Sternhyazinthe / Scilla bifolia

Der Zweiblättrige Blaustern ist die einzige einheimische Scilla-Art. Sie kommt hauptsächlich entlang der größeren Flüsse vor. Selten auch im südlichen Oberschwaben und am Bodensee. Ich habe die Pflanze bis jetzt noch nirgends gesehen.

Scilla ser. Chionodoxa

Schneestolz / Scilla luciliae

Zierpflanze, verwildert vorübergehend

Sibirischer Blaustern, Nickender Blaustern, Sibirische Sternhyazinthe / Scilla siberica

Häufige Zierpflanze; selten in Parkrasen oder Wäldern verwildert

Schöner Blaustern / Scilla amoena

Hellblütiger Blaustern / Scilla mischtschenkoana

Herbst-Sternhyazinthe / Scilla autumnalis

Hasenglöckchen / Hyacinthoides

Hasenglöckchen / Hyacinthoides non-scripta

Das Hasen-Glöckchen wird 1998 von Sebald/Seybold/Philippi/Wörz für Baden-Württemberg als seltene Zierpflanze eingestuft, die selten verwildert.

Spanische Sternhyazinthe / Hyacinthoides hispanica

Italienischs Sternhyazinthe / Hyacinthoides italica

Hyazinthe / Hyacinthus

Garten-Hyazinthe / Hyacinthus orientalis

Traubenhyazinthe / Muscari

Schopfige Traubenhyazinthe / Muscari comosum

Kleine Traubenhyazinthe / Muscari botryoides

Armenische Traubenhyazinthe / Muscari armeniacum

Weinbergs-Traubenhyazinthe / Muscari neglectum

Maiglöckchen / Convallaria

Maiglöckchen / Convallaria majalis

Die Maiglöckchen kommen in ganz Baden-Württemberg verbreitet vor, nur im Schwarzwald, in Oberschwaben und im nordöstlichen Landesteil fehlen sie gebiets- und stellenweise.

Schattenblume / Maianthemum

Zweiblättrige Schattenblume, Schattenblümchen / Maianthemum bifolium

Die Zweiblättrige Schattenblume ist in Baden-Württemberg weit verbreitet. Nur im Oberrheingebiet, im Gebiet der Schwarzwald-Westabdachung und von Strom- und Heuchelberg fehlt sie weitgehend. In Oberschwaben und im Allgäu sieht man sie immer wieder.

Knotenfuß / Streptopus

Stängelumfassender Knotenfuß / Streptopus amplexifolius

Weißwurz, Salomonsiegel / Polygonatum

Quirlblättrige Weißwurz, Quirlblättriges Salomonsiegel / Polygonatum verticillatum

Vielblütige Weißwurz, Vielblütiges Salomonsiegel / Polygonatum multiflorum

Die Vielblütige Weißwurz ist in ganz Baden-Württemberg weit verbreitet. Sie fehlt nur im Schwarzwald und im Odenwald.

In meiner Umgebung in Oberschwaben sehe ich sie häufig.

Gewöhnliche Weißwurz, Duftendes Salomonsiegel / Polygonatum odoratum

Das Duftende Salomonsiegel bevorzugt wärmebegünstigte Regionen mit kalkreichem Untergrund: die Schwäbische Alb, der Hochrhein, die Baar, das Heckengäu, der Obere Neckar und das Taubergebiet. Kalkarme Gebiete wie der Rheingraben, Schwarzwald, Schwäbischer Wald und das Alpenvorland meidet die Pflanze weitgehend.

Einbeere / Paris

Vierblättrige Einbeere / Paris quadrifolia

Spargel / Asparagus

Gemüse-Spargel / Asparagus officinalis