Musa spec. - Bananen-Arten

Familie: Bananengewächse - Musaceae

Musa x paradisiaca - Banane, Dessertbanane, Obstbanane

Fremdländische Pflanze; Heimat: Südostasiatische Insewelt, heute in allen Tropenländern angebaut


Die Banane in der Fachliteratur

Der Banane ist im "Ärztebuch der Heilkraft unserer Lebensmittel" von Selene Yeager u.a. (1998) ein eigenes Kapitel gewidmet: "Ein Bündel voll Kalzium. Heilwirkung: Mindern das Schlaganfallrisiko. Snken hohen Blutdruck. LIndern Sodbrennen. Lassen Durchfall schneller abklingen." (S. 73)

Zahlreiche schöne Fotos und Informationen zur Banane findet man auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz

21.09.2015 - Hohenheimer Gärten
21.09.2015 - Hohenheimer Gärten

Musa cavendishii - Zwergbanane, Cavendish-Banane

Heimat: ursprünglich China

20.02.2018 - San Andrés im Nordosten von La Palma
20.02.2018 - San Andrés im Nordosten von La Palma

Nur in  "Die Kosmos-Kanaren-flora" von Peter und Ingrid Schönfelder habe ich bis jetzt gefunden daß es sich bei den Kanaren-Bananen, die ja nicht Bananen heißen sondern "Platanos", um die Spezies "Musa cavendish" handeln soll. 

20.02.2018 - San Andrés im Nordosten von La Palma
20.02.2018 - San Andrés im Nordosten von La Palma

Die "Platanos de Canarias" sind von der EU einerseits ausgezeichnet worden mit der "geschützten Ursprungsbe-zeichnung" und der "ge-schützten geographischen Angabe". Andererseits werden sie aber wegen ihrer Klein-wüchsigkeit in Handelsklasse 2 eingestuft, was ihren Vertriebs-möglichkeiten in Europa grenzen setzt. Sie werden fast ausschließlich in Spanien und auf den Kanaren vertrieben.

Die Zwergbanane in der Fachliteratur

Fotos und Informationen zur Cavendish-Banane findet man auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz

20.02.2018 - San Andrés im Nordosten von La Palma
20.02.2018 - San Andrés im Nordosten von La Palma
20.02.2018 - San Andrés im Nordosten von La Palma
20.02.2018 - San Andrés im Nordosten von La Palma