Nerium oleander - Oleander

Familie: Hundsgiftgewächse - Apocynaceae

Fremdländische Pflanze; Heimat:Mittelmeerraum,S-Portugal, Iran - O-Asien

Zierpflanze

Oleander ist giftig!

Heilpflanze

Oleandri folium, Oleanderblätter, sind vom Bundesgesundheitsamt mit einer Negativ-Monographie bedacht worden:

www.heilpflanzen-welt.de/buecher/BGA-Kommission-E-Monographien/

14.08.2009 - Kübelpflanze in Bad Waldsee
14.08.2009 - Kübelpflanze in Bad Waldsee


Der Oleander in der Fachliteratur

Der Oleander hat im "Lehrbuch der biologischen Heilmittel" (Bd. 9) von Gerhard Madaus (1938) unter dem Namen "Oleander" ein eigenes Kapitel.

Der Apotheker Mannfried Pahlow führt in "Das große Buch der Heilpflanzen. Gesund durch die Heilkräfte der Natur" von  2001 den Oleander  als fremdländische Heilpflanze auf (S. 402).

Eine Beschreibung und Fotos des Oleanders findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

Christian Rätsch beschreibt den Oleander in seinem Buch "Heilpflanzen der Antike. Mythologie, Heilkunst und Anwendung" von 2015.