Laburnum anagyroides - Gewöhnlicher Goldregen

Familie:  Schmetterlingsblütler - Fabaceae

Mittel- und südosteuropäische Pflanze

"Waldpflanze"

Laut "Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, 2011" gibt es weltweit 2 "Goldregen"-Arten; für

 

Deutschland werden dort beide Arten beschrieben.

Der Gewöhnliche Goldregen ist sehr stark giftig!

2012: "Giftpflanze des Jahres"

Der Gewöhnliche Goldregen in der Fachliteratur

Der Gewöhnliche Goldregen hat im "Lehrbuch der bioloischen Heilmittel" (Bd. 5) von Gerhard Madaus (1938) unter dem Namen "Cytisus laburnum" ein eigenes Kapitel.

Ein sehr interessantes Pflanzenportrait der Goldregen-Arten findet man auf der Homepage des Bochumer Botanischen Vereins e.V:

www.botanik-bochum.de

Eine Beschreibung und schöne Fotos des Gewöhnlichen Goldregens findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz.

 

Hunnius, Pharmazeutisches Wörterbuch, 4. Aufl. 1966: