Empetrum nigrum - Gewöhnliche Krähenbeere

Familie: Heidekrautgewächse - Ericaceae

Eurosibirische Pflanze

"Sumpfpflanze"

Weltweit gibt es 2 "Empetrum"-Arten; beide werden in "Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, 2011" beschrieben.

30.10.2014 - Insel Borkum
30.10.2014 - Insel Borkum

Hinsichtlich der Blätter besteht Verwechslungsmöglichkeit mit Vaccinium und Erica-Arten.

 

Die Gewöhnliche Krähenbeere in der Fachliteratur

Steffen Guido Fleischhauer führt die gewöhnliche Krähenbeere in "Kleine Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen" von 2010 als "saure Wildfrucht-pflanze als Beigabe für Fruchtspeisen, Getränke" auf, allerdings nur vorsichtig dosiert, da es zu Magenreizungen kommen kann. Einschränkungen bestehen außerdem durch Pflanzenschutz.

Zahlreiche schöne Fotos und Informationen zur Gewöhnlichen Krähenbeere findet man auf der tschechischen Seite www.BioLib.cz

Laut www.floraweb.de liegen für die Gewöhnliche Krähenbeere keine Angaben zur Nutzung durch Schmetterlinge vor.