Briza media - Gewöhnliches Zittergras

Familie: Süßgräser - Poacae

Europäische Pflanze

"Trockenpflanze"

Laut "Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, 2011" gibt es weltweit 20 "Zittergras"-Arten; für Deutschland wird dort 1 Art beschrieben.

Das Gewöhnliche Zittergras in der Fachliteratur

Dr. Claudia Urbanovsky beschreibt in Ihrem Buch "Der Garten der Druiden.Das geheime Kräuterwissen der keltischen Heiler" von 2008 das Zittergras als von den Druiden genutzte Heilpflanze.

 

Steffen Guido Fleischhauer hat das Gewöhnliche Zittergras in seine "Kleine Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen" von 2010 aufgenommen.

Eine Beschreibung des Gewöhnlichen Zittergrases findet sich bei Jürgen Feder, 2014.

Eine Beschreibung und schöne Fotos des Gewöhnlichen Zittergrases findet man auf der italienischen Seite www.actaplantarum.org und auf der tschechischen Seite www.BioLib.

Das Gewöhnliche Zittergras ist laut www.floraweb.de Raupen-Futterpflanze für 4 Falterarten, darunter 3 Tagfalter.

In meinem Herbarium von 1969
In meinem Herbarium von 1969


In meinem Herbarium von 1969
In meinem Herbarium von 1969